Steendieks Chopin

Name (Sport) Steendieks Chopin
Lebensnummer DE 422220051817
Geschlecht Hengst
Rasse Deutsches Reitpony
Farbe Falbe/Braunisabell (Buckskin)
Geburtsjahr 2017-05-28
Zuchtgebiet Schleswig-Holstein/Hamburg
Z├╝chter Peter B├Âge, 24220 Sch├Ânhorst
Stockma├č ca. 153 cm

Pedigree

FS ChambertinDE 443430541904
LH FS Champion de LuxeDE 343430672598
FS Cocky DundeeDE 302021688891
St.Pr.St. FS Golden FleurDE 343448135993
St.Pr.St. FS Golden SunlightDE 343447540491
Pr.H. Golden DancerDE 343445502587
Melodie SDE 422220042407
El.H. The Breas My MobilityDE 343430474194
Steehorst MaestroDE 302021685391
RenaissanceDE 331310130897
Rubinstein IDE 341410666986

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 2020-02-08
Körung Ort Neum├╝nster
Körung Verband Schleswig-Holstein/Hamburg
Pr├Ąmierung
Anerkannt von Schleswig-Holstein-Hamburg
HLP
Hengstbuch Hengstbuch I
Vermerk N/N = frei Cerebell├Ąre Abiotrophie (CA)

Sporterfolge

Steendieks Chopin wurde noch nicht im Sport vorgestellt.


Eigenleistung/Nachkommen

Steendieks Chopin erhielt seine Zuchtzulassung im Februar 2020 in Neum├╝nster.


Abstammung

Der Vater Elitehengst FS Chambertin wurde 2006 als Reservesieger im Rheinland gekört und wechselte dann in den Norden. Er feierte Siege in Reitpferde-, Dressurpferde- und Eignungsprüfungen bis Klasse A. Zu seinen über 40 gekörten Söhnen gehören die Siegerhengste Steendieks Champ of Glory (2011), Steendieks Corlandos (2014), Steendieks California Blue (2016 Rassesieger), Steendieks Candillo (2017), Steendieks Caro Carlucci (2018), Steendieks Carlo Ponti (2019) und Steendieks Castle Rock (2020), dazu Reservesieger und Prämienhengste in Serie.
Auch im Sport sind seine Nachkommen dominierend, so wurde Steendieks Champ of Glory 2011 Vize-Bundeschampion der dreijährigen Hengste vor Tackmann's Croissant auf dem Bronzerang, Steendieks Classic Dream gewann 2012 Bronze bei den vierjährigen Hengsten. Bei den sechsjährigen Dressurponys gewann 2017 Steendieks Corlandos Bronze.

Mutter Melodie S (v. The Breas My Mobility) brachte außerdem bereits

  • Steendieks My sweet Melody (v. FS Chambertin), 2016 Silber SHH-Championat 3j. Reitponys, sie brachte
    • Steendieks Daddys Sunshine (v. FS Daddy Cool), 2021 Siegerhengst SHH

Die Hannoveraner Großmutter Renaissance (v. Rubinstein I) siegte in A-Dressuren, sie ist noch Mutter zu

  • Hermine (v. Halifax), siegreich A-Springen

Urgroßmutter La Nena (v. Landfuerst) brachte noch

  • Everybody (v. Ex Libris Son), M2*-Springen
  • Celebration (v. Captain Paul I), S*-Springen
  • Celebration II (v. Captain Paul I), CCI2*

Die vierte Mutter Arena (v. Argentan I) platzierte sich in M-Springen.

Aus dem Hannoveraner Stutenstamm der Sportlaenderin II auch die Hengste Senat (v. Senator), Atlas (v. Agami xx), Erbherzog (v. Equuleus), Effenberg (v. Exmiras), Fuchtig (v. Feiner Kerl), der Grand Prix-Hengst Bourbon (v. Ile de Bourbon)/Rose Mathisen/SWE und die Spitzenspringhengste Chap I (v. Cellestial)/Heiko Schmidt, Chap II (v. Cellestial)/Rolf-Göran Bengtsson/SWE und Armani Code (v. Armitage).


Visit Steendieks Chopin on Facebook

Visit Steendieks Chopin on Instagram

Station Steendiek, Gest├╝t/Peter B├Âge
Steendiek 2
24220 Sch├Ânhorst
Deutschland
Tel.: 04347 - 3382
0171 - 9915069
Fax: 04347 - 709752
info@gestuet-steendiek.de
www.gestuet-steendiek.de

Besitzer


Letzte Aktualisierung: 2021-02-17

F├╝r die jeweiligen Angaben ├╝bernimmt EQUITARIS keine Gew├Ąhr!