Big Light WE

Name (Sport) Big Light WE
Lebensnummer DE 435350083207
Geschlecht Hengst
Rasse Deutsches Reitpony
Farbe Rappe
Geburtsjahr 2007-05-28
Zuchtgebiet Weser-Ems
Züchter Karl-Heinz Bruns, 26655 Westerstede
Stockmaß ca. 147 cm

Pedigree

LH Hilkens Black Delight WEDE 435350065503
Branduardi MDE 335350042596
El.H. Black BoyDE 335350073783
El.St. GloriaDE 335350278182
St.Pr.St. Syrah 4DE 335350138598
MorbidelliDE 335350331494
St.Pr./El.St. SiraDE 335350021092
St.Pr./El.St. MaibrittDE 435350052900
El.H./N NeckarDE 341420067189
St.Pr./El.St. MaishaDE 335350490289
El.H. ConstantinDE 302020064980
St.Pr.St. MoniDE 335350267581

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 2009-11-14
Körung Ort Vechta
Körung Verband Weser-Ems
Prämierung Siegerhengst
Anerkannt von Weser-Ems
HLP
Hengstbuch Hengstbuch II
Vermerk N/N = frei Cerebelläre Abiotrophie (CA)
z.Zt. im Sporteinsatz

Sporterfolge

Letztes Erfolgsjahr 2011

2011 Oldenburger Landeschampion 4j. Reitponys
2011 4. Pl. Bundeschampionat 4j. Hengste


Eigenleistung/Nachkommen

Big Light WE gewann 2007 mit Höchstnoten die Qualifikation zum Deutschen Fohlenchampionat in Filsum und nahm am Finale in Lienen teil. 2009 wurde er Siegerhengst der Weser-Ems-Körung. 2011 gewann er das Oldenburger Landeschampionat der vierjährigen Reitponys und belegte auf dem Bundeschampionat der vierjährigen Hengste im Finale den vierten Platz unter Dr. Tanja Becker.


Abstammung

Vater Hilkens Black Delight WE war 2003 Siegerfohlen des WE-Fohlenchampionats und wurde 2005 vom Pferdestammbuch Weser-Ems gekört und als Siegerhengst ausgezeichnet. 2007 legte er als Sieger seine Hengstleistungsprüfung in Neustadt/Dosse ab (8,71). 2007 war er auf der Bundeshengstschau in Berlin Reservesieger der schaubetonten Hengste und 2. Reservesieger im Reitponywettbewerb mit Danica Duen. 2009 wurde er Siegerhengst der Hengstprämierung und wurde in die Prämienklasse I eingestuft. Er war siegreich in Dressurprüfungen der Kl. L, u.a. 2006, 2007 und 2009 erfolgreich auf dem Bundeschampionat, bevor er nach Frankreich verkauft wurde. Bisher wurden sieben seiner Söhne gekört, darunter der Siegerhengst der Weser-Ems-Körung 2009 Big Light WE, der 2011 Oldenburger Landeschampion wurde und sich auf dem Bundeschampionat im Finale auf Platz vier platzierte. Den Siegerhengst der süddeutschen Körung 2011 stellte er mit Barolo. Zwei seiner Töchter wurden mit der Staatsprämie ausgezeichnet, Patty war 2. Reservesiegerin der Weser-Ems-Elitestutenschau 2011.

Die Mutter St.Pr.St. Maibritt (v. Neckar) war 2003 Reservesiegerin der Bezirksstutenschau Höven und der Elitestutenschau Vechta und 2004 erneut Reservesiegerin der Bezirksstutenschau Höven, sie ist auch Mutter zu

  • Big Light WE (v. Hilkens Black Delight WE), s.o.
  • Tackmann's Cookie (v. Can Dance), 2013 Siegerhengst Mecklenburg, siegreich L2*-Dressur
  • Calle Cool WE (v. Cockney Cracker WE), 2016 Siegerhengst Weser-Ems, 2020 6. Pl. BuCha 6j. Dressurponys, L*-Dressur
  • St.Pr.St. Mailin (v. Trentino), 2009 2. Reservesiegerin Elitestutenschau Weser-Ems, sie brachte
    • Campino (v. FS Cracker Jack), 2018 5. Pl, 2019 4. Pl. u. 2020 4. Pl. BuCha Fahrponys, S*-Fahren
    • St.Pr.St. Maiglöckchen (v. Cockney Cracker WE), 2019 SLP 7,25 (23./43)
  • St.Pr.St. Maibritt's Deern (v. Hilkens Black Delight WE), 2014 Klassensiegerin Weser-Ems-Elitestutenschau, 2015 SLP 7,20 (15./20), sie brachte
    • Dance delight WE (v. Dance for Me NRW), siegreich Reitpferde
  • Verb.Pr.St. Maila (v. Trentino)
  • Verb.Pr.St. Maitina (v. Trentino), 2017 SLP 6,95 (16./33)

Die Großmutter St.Pr./El.St. Maisha (v. Constantin) war 1993 Siegerstute des Deutsches Reitponys in Cloppenburg, sie ist auch Mutter zu

  • Famos WE (v. Twylands Firecracker), 2000 10. Pl. BuCha 6j. Dressurponys, M*-Dressur
  • No Limit (v. Neckar), A-Dressur, A-Springen
  • Nonsens (v. Neckar), Springpony in Italien
  • St.Pr.St. Maibritt (v. Neckar), s.o.
  • St.Pr.St. Naomi (v. Neckar)
  • Maruscha (v. Neckar), A-Dressur, A-Springen, A-Vielseitigkeit
  • Baby Doll (v. Botticelli), 2017 Annual Champion Junioren/Junge Reiter in den USA (S-Dressur)
  • Da kickst'e (v. Do it Again), L-Dressur

Urgroßmutter Moni (v. Werwolf) ist Mutter zu

  • Champion (v. Constantin), siegreich A-Dressur, siegreich A-Springen, siegreich A-Vielseitigkeit
  • Just for Fun (v. Constantin), A-Dressur
  • St.Pr./El.St. Maisha (v. Constantin), s.o.
  • Maika (v. Condor I), sie brachte
    • Majestät (v. Kaiserstern), A-Dressur
    • Maranello (v. Max), A-Dressur, A-Springen

Die vierte Mutter Mona (v. Askan) brachte außerdem

  • Moni (v. Werwolf), s.o.
  • Moonlight (v. Courage), 2009 14. Pl. WM, 2011 7. Pl. DM, siegreich S-Fahren
  • Cool Wife (v.Courage), M-Fahren
  • Cool Man (v. Courage), S-Fahren
  • Dana (v. Davignon), sie brachte
    • Trallala (v. Top Karetino), 2017 12. Pl. DJM-Fahren, S*-Fahren

Aus dem Stutenstamm auch Filippo (v. Coed Coch Dylan), Springbourne Golden Flute (v. Reeves Golden Lustre), Keizershoek Feste (v. Glansevin Graffiti) und Springbourne Fandango (v. Llanarth Carel).


Station Becker, Dr. Tanja
Fasanenstraße 44
49377 Vechta
Deutschland
Tel.: 04441-9056195
04441-9056197
Fax: 0160-4402257
info@equitaris.de
www.equitaris.de

Besitzer


Letzte Aktualisierung: 2022-07-19

Für die jeweiligen Angaben übernimmt EQUITARIS keine Gewähr!