Auf dem Weg in große Fußstapfen...

Der neunjährige Palominohengst aus dem Hause der ZG Hahn und Nagel ist im "großen Viereck" angekommen - und feierte auf dem Turnier in Schülp seinen bislang größten Erfolg! 

Crown Charm of Royal startete seine Turnierkarriere in jungen Jahren unter Nazila Natasha Lotz, 2017 übernahm Sophie Dupree die Zügel. Seit dem letzten Jahr ist Juliane Zemitzsch für seine sportliche Förderung zuständig, nach Erfolgen in der Klasse L feierten die beiden im Mai diesen Jahres die erste M-Platzierung.

Mittlerweile sind der neunjährige Casino Royale K WE-Sohn aus der Zucht der ZG Hahn und Nagel und die Dressurreiterin aus Kropp sicher in der M-Klasse angekommen. Nach mehreren Platzierungen und zuletzt einem zweiten Platz in der Dressurprüfung auf M**-Niveau in Vreschen-Bokel konnte Crown Charm of Royal in Moltkestein seinen ersten Sieg feiern. Mit der Wertnote 7,0 gewann er die Dressurreiterprüfung Kl.M, hinzu kam ein dritter Platz in der darauf folgenden M*-Dressur.

Damit tritt "Charmy" in die Fußstapfen seiner Vorfahren. Vater Casino Royale K WE hat Siege bis zur Klasse M auf dem Erfolgskonto stehen, ebenso wie sein Mutter-Muttervater Hattrick. Crown Charm of Royal beschränkt sich selbst "nur" auf das Dressurviereck - obwohl er damals springbetonter Bundesreservesieger war - gibt seinen Nachkommen aber eine Doppelveranlagung mit auf den Weg. Sein Sohn Crown Cingdom hat neben Erfolgen in der Dressur auch Schleifen im Parcours gesammelt und war gerade erst unter dem Sattel von Louis-Fynn Tschischke im Bundeschampionats-Finale der fünfjährigen Springponys unterwegs.

Das erste Jahresziel von Juliane Zemitzsch und Crown Charm of Royal war ein Sieg in der Klasse M. Das hat geklappt, daher geht der Blick jetzt weiter - und vielleicht werden die beiden schon bald in der schweren Klasse zu sehen sein!