Chevenez/SUI: Sieg für Ella Quigley

Beim 15. Internationalen Jugendturnier gewann heute mittag die Irin Ella Quigley mit Ruby Riot das Zwei-Phasen-Springen über 1,15 m.

Die irische Amazone war über vier Sekunden schneller als die Zweitplatzierte Julie Thielen aus Losheim mit ihrem elfjährigen Welsh Cob Danyderwen Prince William, die in diesem Jahr mit ihren beiden Großpferden auch schon das Goldene Reitabzeichen erlangen konnte.  An achter und neunter Stelle rangierten Magnus Schmidt mit Orchid's Lambada (Kanshebber-Kantje's Carlando) und Sarah Gruber mit Kanses (Kantje's Ronaldo-Sjapoer ox). Auch Johannes Beeken konnte sich mit Mentos Junior (Mentos-Downland Folklore)mit einem Springfehler in der ersten Phase noch platzieren.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben