Dressursport vom Wochenende

Von vielen Erfolgen unserer Ponyreiter/innen haben wir schon berichtet, aber auch diese möchten wir Ihnen nicht vorenthalten! 

Aalborg/DEN:

Beim internationalen Aalborg Dressage Event gab es aus deutscher Sicht zwei tolle Erfolge für Carlotta Holtkamp-Endemann und den selbstgezogenen Caspar HE (v. Constantin). Platz drei in der Teamwertung sowie Platz zwei in der Einzelaufgabe brachte das erfolgreiche Paar mit nach Hause, in der Kür lief es leider nicht ganz optimal.

Zu den weiteren Ergebnissen...


Colbitz:

Gleich zweimal konnte der 14-jährige gekörte Mister Dornik (v. Dornik B), der seinen Zuchtnamen "Melli's Dornik" seiner Züchterin Melanie Schierholz zu verdanken hat, in den Pony-Dressurprüfungen Kl.L** auf Trense punkten. Unter seiner Reiterin Kelly-Ann Klenk, die erst seit dieser Saison in seinem Sattel sitzt, siegte er mit jeweils 73,462 und 70,650 Prozent.

Zu den weiteren Ergebnissen...


Fröhnerhof:

Ganz im Zeichen der Qualifikationen zum Fördercup des Pony-Gestüts Dillenberger 2018 ging es bei den Pferdefreunden Froehnerhof zu. Neben den Dressurprüfungen der Kl.S** waren auch zwei Ponyprüfungen ausgeschrieben. Platz eins in der Pony-Dressurprüfung Kl.A** sicherten sich der Welsh B-Wallach Rondo's Medaillon (v. Anmiklag's Sandor) und Justyna Benner mit einem "glatten gut" (8,0).

In der Klasse L**, die auf Trense geritten wurde, siegten Hannah Stilgenbauer und Godiva, eine achtjährige Tochter des Hesselteich's Golden Dream. Die beiden sind auch im Rahmen des PSJ DressurCups bestens im Rennen und belegten sowohl auf der Laubenheimer Höhe als auch in Darmstadt Kranichstein Platz fünf. 

Zu den weiteren Ergebnissen...


Hildesheim-Steuerwald:

Zwei Siege mit zwei unterschiedlichen Ponys gab es am vergangenen Wochenende für Johanna-Sophie Wilhelmi. In der Pony-Dressurprüfung Kl.L* auf Trense gewann sie mit der 16-jährigen Vivaldi-Tochter Very nice und der Wertnote 8,5, in der Kl.L** auf Trense stand die Reiterin aus Isernhagen mit dem ehemals gekörten Chaplin V (v. FS Champion de Luxe) ganz vorne in der Siegerehrung (72,375 %). Mit beiden Ponys platzierte sie sich ebenfalls in der anderen Prüfung, einmal an zweiter und einmal an sechster Stelle.

Zu den weiteren Ergebnissen...


Landshut/Ndb.:

Die beste Kür ritt auf dem Dressurturnier in Bayern Theresa Bockholdt. Gesattelt hatte sie den zehnjährigen Kentucky (v. Kennedy WE). Seit ca. zwei Jahren sind die beiden ein eingespieltes Team.

Zu den weiteren Ergebnissen...


Mannheim:

Man-Power pur gab es drei Tage lang auf dem großen Turnier in Mannheim. Drei Starts und drei Siege brachten hier Moritz Treffinger und Top Queen H (v. Top Anthony II) mit nach Hause. Nach den wettererprobten Vorstellungen an den ersten beiden Tagen folgte eine sehenswerte Kür, die die Richter mit glatten 77 Prozent und dem Sieg gelohnten. Dreimal das "Nachsehen" hatten die amtierenden Deutschen Meister Anna Middelberg und Drink Pink (v. FS Don't Worry), die in allen Prüfungen Platz zwei belegten. 

Zu den weiteren Ergebnissen...


Wipperfürth-Kreuzberg:

Auf dem Silberberghof gingen die Siege in den Pony-Dressurprüfungen Kl.L** auf Trense an Tara Weber mit Tamino H (v. Timberland) mit 67,949 Prozent sowie an Franka Mertens mit Hektor B (v. Der Harlekin B) und 66,667 Prozent. Mit ihrem zweiten Pony, dem gekörten Derano B (v. Dornik B) belegte Franka den zweiten Platz (65,569 %). Die beiden lösten zuvor in Olfen-Vinnum bereits ihr Ticket für das Bundeschampionat 2018! 

Zu den weiteren Ergebnissen...


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben