DvW: Jahresauftakt nach Maß

Auf einigen Dressurvierecken konnten sich die vierbeinigen Nachwuchscracks und ihre Reiter(innen) wieder mal positiv in Szene setzen.

Prussendorf

Eine silberne Schleife in der Dressurpferdeprüfung Kl.A erreichte die fünfjährige DR-Stute HJK Caipirissma von Coke saint of the Life a.d. Calimba its Showtime aus der Zucht und dem Besitz von Julia Kramer, Wegeleben. Die Fuchsstute wurde von Juliane Kraus vom TuS Blau Weiss Kakerbeck präsentiert, die mit ihr im vergangenen Jahr schon sieben Siege in Reitpferde- und Dressurpferdeprüfungen erlangte. Außerdem war sie Bundeschampionats-Finalistin mit Klarissa-Alexandra Liss im Sattel.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

 

Eppelheim

Joan Fabienne Weske-Haas vom FRV Neuhofen konnte sich in einer Dressurprüfung Kl.L* Tr.  mit ihrer siebenjährigen DR-Stute Topinambour (Top Anthony II-Nuts) über eine weiße Schleife freuen, sie wurde mit 7,0 bewertet. In der Kandaren-L-Dressur rangierte Lena Schmidt von der TSG Durmersheim Hardt im Sattel ihres achtjährigen DR-Wallachs Veiko (Visconti-Top Nordpol) mit 64,445 % an sechster Stelle.

In einer weiteren Dressurprüfung Kl.L erreichte Fabienne Böckmann vom gastgebenden Verein mit dem 13-jährigen DR-Wallach Wild West (Wengelo's Nelson-Saffian) eine rote Schleife. In der Dressurreiterprüfung Kl.A überzeugten zwei Amazonen vom gastgebenden Verein: Ann-Sophie Mayr mit Wild West gewann überzeugend mit 8,3 vor Karla Schumacher mit ihrer 13-jährigen DR-Stute Sestriere (Burlington S-Zandheuvel's Sunny Boy), die mit 8,0 benotet wurde. In der Dressurprüfung Kl.A siegte Philippa Marlene Linnebach vom RRV Erbenwies Heddesheim mit dem dreizehnjährigen gekörten Very Hot (Three-Stars Valino-VIP) vor Karla Schumacher mit Sestriere.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

 

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben