Marbach/Lauter: Mary Poppins gewinnt Freilaufwettbewerb

Beim Freilaufwettbewerb waren auch drei Deutsche Reitponystuten mit von der Partie, deren Ergebnis sich sehen lässt.

Am 11. März wurde ein Freilaufwettbewerb des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg im Haupt- und Landgestüt Marbach ausgetragen.

Bei den Reitponys siegte die von Regionalsprecher Alwin Strohmeier aus Bad Dürrheim gezogene Palominostute Mary Poppins. Die Tochter des FS Mr. Right aus einer Mutter von Wolkenstein II glänzte mit einer Endnote von 8,55, wobei die Richter mehrfach die Traumnote "sehr gut" (9,0) zückten.

Auf Platz zwei folgte mit der Wertnote 8,35 die Stute Chippolina gezogen von Andreas und Lea Niemeier aus Ahaus. Die im Besitz der Familie Baisch aus Dettingen stehende Stute stammt ab von Captain Sparrow aus einer Mutter von FS Maracaibo.

Auf Rang drei platzierte sich mit einer Wertnote von 7,95 Night Light. Eine Stute von Noah de Luxe x Dance Star AT aus der Zucht von Katharina Kröger aus Herzebrock-Clarholz und ausgestellt von Monika Geiselhart aus Trochtelfingen.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben