Münster-Handorf: 12.000 Euro für #KEINSchulpferdweniger

In der Online-Auktion des Westfälischen Pferdestammbuchs wechselten 25 junge Pferde den Besitzer, darunter auch zwei Reitponys. Zugunsten der Aktion #KEINSchulpferdweniger fand der gekörte Shetlandponyhengst Golden little Lord ein neues zu Hause.

Den Reiternachwuchs zu fördern, das liegt auch dem Westfälischen Pferdestammbuch e.V. am Herzen. Aus diesem Grund wurde die Nummer 1 dieser Youngster-Auktion zugunsten der Aktion #KEINSchulpferd weniger versteigert. Für 5.250 Euro wechselte der gekörte Shetlandponyhengst Golden little Lord v. Enzo v.v. Schellenkranz/Pacific v. Bromishet (Z.: Sandra Hebbecker, Schmallenberg) in den Besitz der Familie Maier, Neuhof - Epfach. Weitere Spenden gab es über das Westfälische Pferdestammbuch, das Gestüt Vorwerk, den Pramwaldhof, die Hengststation Beckmann und HORSE24, sodass sich die Reitschulen über insgesamt 12.000 Euro freuen können. 

Die zweite Reservesiegerin der Elite-Schau 2020, Nanook AP, wechselte für 14.500 Euro den Besitzer. Die FS Numero Uno NRW-Tochter geht mütterlicherseits auf Top Champy zurück und stammt aus der Zucht von Anna Preß. Aus demselben Haus stammt auch der gekörte Cassidy, der für 15.500 Euro verkauft wurde. Er ist ein Sohn des Cosmopolitan D NRW und hat Casino Royale K WE zum Vater. Beide Ponys blieben im Inland.

„Mit dem Ergebnis der vorerst letzten Youngster-Auktion bin ich hochzufrieden. Der Erfolg dieses Auktionsmodells zeigt uns, dass der Markt für ungerittene Pferde da ist. Wir freuen uns, dass wir diesen Auktionstyp so erfolgreich in unser Vermarktungskonzept integrieren konnten“, freut sich Auktions- und Vermarktungsleiter Thomas Münch.

Wie so oft ist beim Westfälischen Pferdestammbuch e.V. nach der Auktion vor der Auktion. Gestern wurden die Reitpferde der 61. Westfälischen Elite-Auktion im Pferdezentrum in Münster-Handorf angeliefert. Das Ausprobieren der Auktionskandidaten ist nach Rücksprache und persönlicher Terminvereinbarung mit dem Vermarktungsteam ab dem 1. April möglich. Trainingsvideos der Auktionspferde werden am Osterwochenende erstellt und sind ab Mitte der kommenden Woche zur Ansicht bereit. Gebote werden vom 8. bis 11. April unter onlineauction.westfalenpferde.de angenommen. Mit dabei sind neben der sporterfolgreichen Nobel Nagano NRW-Tochter Nadide auch die beiden gekörten Hengste Der Graf AT und Desmond.

Quelle: Westfälisches Pferdestammbuch