Münster-Handorf: Valur H und Genscher sind Prüfungssieger

Am Westfälischen Pferdezentrum absolvierten 29 drei- bis sechsjährige Pony- und Kleinpferdehengste erfolgreich ihre Hengstleistungsprüfung.

Die zweitägige Kurzprüfung fand am 16. und 17. November 2021 zeitglich mit der Abschlussprüfung der Stationsprüfung für Ponyhengste statt. Teilnahmeberechtigt waren drei- bis sechsjährige Ponys. Zu den Anforderungen gehörten eine Dressuraufgabe mit anschließendem Fremdreitertest, in deren Rahmen die Grundgangarten sowie die Rittigkeit bewertet wurden, sowie Freispringen und Parcoursspringen.

Der Sieg ging mit einer Endnote von 8,4 an den Valerius-Sohn Valur H aus der Zucht von Helmut Hunke. Der von Kareen Heineking-Schütte ausgestellte Fünfjährige erhielt zweimal eine glatte Neun (Frei- und Parcousspringen) und überzeugte zugleich mit seinen Bewegungen und seiner Rittigkeit.

An zweiter Stelle rangierte der vierjährige Movie Star-Sohn Mon Bijou, gezogen von Severin von Rumohr mit 8,29. Aus dem Hause der ZG Fallenberg kam der drittplatzierte Hengst, der vierjährige Don Carlij TF von Don Diabolo mit der Endnote 7,95.

Für den 30-Tage-Test vom 19. Oktober bis zum 17. November 2021 waren dreijährige und ältere Ponys startberechtigt. Die Stationsprüfung bestand aus einer Vorprüfung, die sich über den gesamten Trainingszeitraum erstreckt, und einer zweitägigen Abschlussprüfung. Anhand der Trainingseindrücke wurden das Interieur, die Gangarten, die Springanlage (Freispringen und Parcoursspringen) sowie die Geländeeignung der Ponys bewertet.

Die 17 Hengste der Stationsprüfung bewiesen in der abschließenden Geländeprüfung ihre vielseitige Veranlagung. Der sechsjährige Golden West-Sohn Genscher konnte mit seiner raumgreifenden Galoppade beeindrucken und setzte sich mit einer 9,0 an die Spitze des Feldes. Das bedeutete zugleich den Gesamtsieg der Stationsprüfung mit einer gewichteten Endnote von 8,55. Im Rahmen seiner Vor- und Abschlussprüfung konnte der Palominohengst aus der Zucht von Werner Berensmeyer und im Besitz von Jil Mieleszko-Vekens stehend insgesamt zweimal die 9,5 und fünfmal die 9,0 erlangen.

Rang zwei ging mit einer 8,43 den vierjährigen Hesselteichs Movie Maker von Movie Star aus der Zucht von Gerald Meyerhoff. In den Merkmalsblöcken Interieur, Schritt und Galopp erhielt er jeweils eine 9,0. Der Hengst steht im Besitz des Gestüts Hesselteich. Glückspilz WF von Golden Dream erzielte mit 8,28 das drittbeste Ergebnis der Prüfung. Tanja Schalkamp ist die Züchterin des fünfjährigen Hengstes, der im Besitz von Willi Flaßkamp steht.

Insgesamt erreichten zehn von zwölf Hengsten des Zwei-Tage-Testes und 15 von 17 Hengsten des 30-Tage-Testes mindestens eine Wertnote von 7,5. Damit tragen sie den Titel des "Leistungshengstes".

Hier geht es zu den Ergebnislisten!

- FOTOS von allen Hengsten -