Münster: Hengste begeistern Publikum

Bei der Hengst-Gala in der Halle Münsterland im Rahmen des K&K Cups war die Anzahl der Deutschen Reitponyhengste klein, aber fein. 

Seinen ersten großen Auftritt unter dem Sattel hatte der frisch gebackene Westfälische Siegerhengst Gabalier aus der Zucht von Heiner Rohmann. Unter Wibke Hartmann-Stommel blieb der gerade dreijährige Golden West-Sohn völlig unbeeindruckt von der großen Kulisse und drehte entspannt seine Runden.

Gesellschaft leistete ihm der ein Jahr ältere Heitholms Dance Away (v. FS Don't Worry) aus der Zucht der Hof Heitholm Kasch GmbH. Gemeinsam mit seiner Besitzerin und Reiterin Jana Freund konnte er bereits Reitpferdeprüfungen gewinnen und verpasste im vergangenen Jahr mit Rang vier auf dem Bundeschampionat in Warendorf nur ganz knapp einen Platz auf dem Treppchen.

Beide Hengste stehen den Züchtern über die Station Rohmann in Marl zur Verfügung. 



Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben