Münster: Martha-Sophia Pickers gewinnt

Am Sonntag gehörte das Viereck in der Messehalle Nord den Ponyreitern, wo sonst Stars wie Ingrid Klimke, Anabel Balkenhol oder die Schwedin Malin Wahlkamp-Nilsson reiten und siegen.

In der Westfälischen Pferdehauptstadt gewann das einzige Paar aus Rheinland-Pfalz: Martha-Sophia Pickers und ihr neunjähriger Wallach Gerne Gross VDH erhielten fast 70 Prozent.

An zweiter Stelle platzierte sich die 13-jährige Malin Schmorleiz. Sie hatte Don Miguel FH dabei, mit 18 Jahren der älteste Starter, und wurde mit 69,743 Prozent bewertet. Rang drei ging an den einzigen Jungen im 15-köpfigen Teilnehmerfeld. Mats Buck vom RV Nottuln und die 15-jährige Fuchsstute Dancing Sun HF erhielten 69,701 Prozent und feierten damit ihre gemeinsame erste FEI-Platzierung.

Einfach ist das Viereck in der Halle Münsterland nicht – Zuschauer von allen Seiten, vom Abreiteplatz nur durch die Tribüne getrennt und auch dadurch eine relativ laute Geräuschkulisse. Hinzu kamen ab und an auch noch Sonnenflecken. Das war so manchem Pony zu viel den Guten, vor allem nachdem der Grand Prix Special in der großen Halle beendet war und die Tribünen richtig voll wurden.

Pony-Dressurprüfung Kl. L**:

1. Martha-Sophia Pickers und Gerne Gross VDH (69,957 Prozent)
2. Malin Schmorleiz und Don Miguel FH (69,743)
3. Mats Buck und Dancing Sun HF (69,701)
4. Coralie Zumbansen und Amicelli (68,803)
5. Lotta Plaas und Cosmopolitan NRW (68,163)
6. Lilli Sofie Appelbaum und Despacito (67,906)
7. Greta Beckmann und Dubidu (67,436)
8. Sarah Meurer und Cosmo (67,393)
9. Friederike Höing und Alposa’s Mister Murphy (67,265)
10. Katharina Haverkamp und Mon Ami Golden Knight (66,196)

Hier finden Sie das vollständige Ergebnis.