Ostbevern: Sieg für Linn Zepke

Bei den Cross-Country-Days 2019 konnte sich Linn Zepke vom RFV Gustav Rau Westbevern in der 1. Abteilung der Vielseitigkeitsprüfung Kl.A** gegen die "Großen" behaupten.

Die junge Amazone lag mit ihrem Erfolgspony, der zwölfjährigen DR-Stute Betty Boo (Best Boy-Ex Libris) schon nach der Dressur mit -28,5 Pkt klar in Führung, blieb im Gelände fehlerfrei und kassierte lediglich im Springen einen Abwurf und siegte mit -32,5 Pkt. vor Emily Roberg vom RC St.Mauritz Münster, die mit ihrem vierzehnjährigen Sandro die Prüfung mit ihrem Dressurergebnis von 32,5 Pkt. beendete. An vierter Stelle platzierte sich Nele Kuberek vom RV St.Georg Saerbeck mit dem neunjährigen DR-Wallach Nouveaute de Van Gogh (Nagano-Principal Boy).

In der 2. Abteilung freute sich Viktoria Weyers vom RV Rhede-Krommert mit ihrem zwölfjährigen DR-Wallach Djaba Daba Duu (Dirigent-Mylord) über die silberne Schleife. Sabrina Schuchardt vom RFV Barlo-Bocholt wurde mit der achtjährigen DR-Stute Vergissmeinnicht (Vivaldi-Notre Beau) Siebte und Theda Knop von Schwerdtner von der RSG Fallbachtal mit ihrem zehnjährigen Chapeau Claque (FS Champion de Luxe-Mentos) Neunte.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.