Ostenfelde-Vornholz: Volle Punktzahl für Shona Benner

Nicht nur die Amazone aus Billerbeck, sondern auch viele weitere Ponyspringreiter konnten zum Jahresauftakt beim ersten Hallen-Late-Entry zahlreiche Schleifen sammeln.

Lediglich ein Deutsches Reitpony ging in der Punktespringprüfung Kl.L in Ostenfelde-Vornholz an den Start. Mit einer fehlerfreien Runde erreichten Shona Benner und die 13-jährige Nantano-Tochter Nala aus der Zucht von Walter Scheipers die volle Punktzahl und platzierten sich am Ende an fünfter Stelle. Auch in der vorherigen Springprüfung Kl.A** lieferten die beiden eine schnelle und fehlerfreie Runde ab, die mit einem zweiten Platz in der ersten Abteilung belohnt wurde.

In der zweiten Abteilung der Springprüfung Kl.A** sicherten sich Liz-Isabell Bulitz und der neunjährige DR-Wallach Martello (v. Miraculix) den dritten Platz.

In der Springprüfung Kl.A* hatten ebenfalls zwei Ponyreiterinnen Grund zur Freude, Eva-Katharina Lüth und Colorado (v. Colonel) wurden in der zweiten Abteilung Vierter.

Charlotte Schulze Zurmussen und Pascal S.W. (v. Principal Boy) rangierten sich in der ersten Abteilung an siebter Stelle. Der ehemalige Doppel-Vize-Bundeschampion der Vielseitigkeitsponys 2012 und 2013 kann bereits Erfolge in internationalen Zwei-Sterne-Prüfungen vorweisen und ist erst seit kurzer Zeit mit einer neuen Nachwuchsreiterin unterwegs.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben