SvW: Tolle Leistungen im Parcours

Auch bei den Pony-Springreitern wechselten sich "alte" Hasen und junge Nachwuchstalente beim Schleifensammeln ab.

Lengenfeld

Im Parcours und im Gelände führte am vergangenen Wochenende kaum ein Weg an Anja Schöniger vom gastgebenden Verein vorbei.  In der Geländeponyprüfung steuerte sie die fünfjährige DR-Stute Schoensgreen Haselmaus (Nazib-Black Horse) aus eigener Zucht mit der Wertnote 8,4 auf den zweiten Rang, mit dem sechjährigen DR-Wallach Don Romantic (Da Capo-Max)erreichte sie den vierten Rang. Im Ponystilgeländeritt Kl.A**gab es mit der siebenjährigen DR-Stute Kasandra (Gs Hasardeur-Max) ebenfalls eine silberne Schleife (Wertzahl 8,7). Ihre Schwester Christina belegte mit Pina Colada (Notre Marc-Playback) und Napoli (Seven Mountain Natan-Boss) den dritten und vierten Platz. Für Anja Schöniger gab es noch drei weitere goldene Schleifen: mit Kasandra gewann sie die Ponystilspringprüfung Kl.A* mit Stechen und die Pony-Zwei-Phasenspringprüfung Kl.L, mit der elfjährigen DR-Stute Schoensgreen Raffina (Nino-Black Horse) die Ponypunktespringprüfung Kl.A*. In der Ponyspringprüfung Kl.L mit Siegerrunde gelang Lilly Künzel mit der vierzehnjährigen DR-Stute Ballerina (Drakdream-Nobody) der Sieg.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

 

Irschenberg/Obb.

Hier konnte sich Anna Zirngibl vom RV Oberland Thann über zwei goldene Schleifen freuen, in einer Springprüfung Kl.A** gegen Großpferde und in der Ponyspringprüfung Kl.A**, sie ritt in beiden Prüfungen den sechzehnjährigen DR-Wallach Zitnas Vivaldi (Vento-Donnerkiel) aus der Zucht von Dr. Christine Gerstmaier.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

 

Mayen-Geisbüschhof

Malu Schumacher von der RSG Hubertushof Remagen siegte mit ihrem zwölfjährigen gekörten DR-Hengst Steendieks Monte Cassini (Eiluns Monopoly-Candillo in der Qualifikation zum Pony-Cup 2018 PSV Rheinland-Nassau, einer Ponyspringprüfung Kl.A*. In einer Stilspringprüfung Kl.A* triumphierte Jessica Prang vom RV Krahnenberg mit dem vierzehnjährigen DR-Wallach Bordeaux Delight R (Baunely's Dipper-Shihab Magic) mit der Wertzahl 7,8. In einer weiteren Springprüfung Kl.A* erritt sich Lia Sophie Ceulemans vom RZV Koblenz-Metternich im Sattel des vierzehnjährigen DR-Hengstes Make it SG (Mentos-Bokkesprong Czardas) den Sieg.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

 

Müden

In der Qualifikation zum Vogeley-Preis, einer Ponystilspringprüfung Kl.A** überzeugte Anni Evers vom RFV Helmstedt mit der elfjährigen Schimmelstute Nirajana (Nuts-Prinz Pablo), sie wurde mit 8,0 bewertet. In einer Springprüfung Kl.A* erritt sich Hannah Weinkopf vom RFV Helmstedt mit der siebenjährigen DR-Stute Greta Marleen (Galileo-Severus xx) eine silberne, in einer weiteren Springprüfung Kl.A** eine weiße Schleife. Franca Clementine Kröly vom RFV Isernhagen rangierte in einer Stilspringprüfung Kl.A* mit der neunjährigen DR-Stute Blueberry und der Wertzahl 7,6 an zweiter Stelle. Auch Lisa Fuhrmann vom RFV Thönse konnte im Sattel des zehnjährigen DR-Wallachs Figo (For Kids Only-Bayus) eine Stilspringprüfung der Kl.A* gegen Großpferde gewinnen.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

 

Rendsburg

Mit 7,8 entschied Lena Bielfeldt vom Ostholst.RV Malente Eutin im Sattel der vierzehnjährigen DR-Stute Lila Grace (Mac Geyver-Hondsrug Don Gregory die Pony-Stilspringprüfung der Kl.L für sich und platzierte sich in der Pony-Zwei-Phasenspringprüfung Kl.A** an zweiter Stelle. Hier siegte Annika Östermann vom RFV Birkengrund mit dem achtjährigen DR-Wallach Da Vinci R (Douglas-Hondsrug Don Gregory). Dahinter folgte Michael Clausen vom RV Waabs-Langholz mit der fünfzehnjährigen DR-Stute Solitär (Dressman I-Constant), der außerdem noch eine Pony-Stilspringprüfung der Kl.A* gewinnen konnte.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.


Wusterhusen

Die Qualifikation zum Förderverein Pony-Spring-Cup 2018, eine Pony-Stilspringprüfung der Kl.A* konnte die junge Amazone Emma Wiktor vom RFV Trent mit ihrem neunjährigen DR-Hengst Darwin (Top Dubidu-Korin) mit der Note 7,7 für sich entscheiden.  Außerdem konnte sie sich noch in einer weiteren Stilspringprüfung der Kl.A* an zweiter und in der Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.A** an achter Stelle gegen Großpferde platzieren. In der Qualifikation rangierte Jannin Bünning vom RSC Greifswalder Bodden mit der zehnjährigen DR-Stute Distel (Dencer-Decoration xx) an zweiter Stelle vor Marwin Sandhop vom RFV Altkamp im Sattel der siebenjährigen DR-Stute Dolly (Dance on Top-Pascha).

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

 

Perl-Sinz

Beim Reitturnier auf der Reitanlage Birkenhof dominierten die Geschwister Thielen neben Dörthe Cornelissen. Fabio Thielen vom RFV Losheim heimste zwei goldene Schleifen ein, in der Stilspringprüfung Kl.A* und in einer Springprüfung Kl.A** gegen Großpferde, er hatte den zehnjährigen DR-Wallach Ghostbuster (Go for Gold-Heidbergs Nancho Nova) gesattelt und wurde im Stilspringen mit 8,5 bewertet vor Dörthe Cornelissen vom RFV von Driesen Asperden-Kessel, die mit 7,7 benotet wurde. Sie siegte außerdem in der Punktespringprüfung Kl.A** mit ihrer zwölfjährigen DR-Stute No Mercy WH (Nashville WH-Heidhof's Primeur) und wurde mit der sechsjährigen DR-Stute Principessa WH (FS Pentagon-Lancer II) Sechste. In einer Springprüfung Kl.L freute sich Julie Thielen vom RFV Losheim mit dem elfjährigen Welsh-D-Wallach Danyderwen Prince William (Trevallion Picasso-Derwen Royal Express) über eine weiße Schleife.

Das gesamte Ergebnis finden Sie hier.

 

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben