Vorschau: Bunter Mix aus Zucht und Sport

Neben der Körung in München-Riem kommen auch die Dressur- und Springreiter im In- und Ausland auf ihre Kosten. 

München-Riem:

Am 13. Oktober findet die 5. Rotierende Süddeutsche Hengstkörung und Hengstprämierung für Pony-, Kleinpferde- und Spezialpferderassen in München-Riem statt. Aufgrund des 70-jährigen Jubiläums lädt der Veranstalter zu einem bunt gemischten Schauprogramm mit verschiedenen Rassen ein.

Die Hengste werden zuerst an der Hand auf festem Boden begutachtet, anschließend findet in der Olympia-Halle die Beurteilungen im Freilaufen und im Freispringen statt. Zum Schluss folgt der Schrittring mit anschließender Ergebnisbekanntgabe - das Prädikat „süddeutsch prämiert“ wird vergeben, sofern eine Gesamtbewertung von 7,5 oder besser erreicht wird. Fünf Deutsche Reitponyhengste bereichern das diesjährige Körlot, ebenso wie der fünfjährige FS Cracker Jack-Sohn Campino, den sein Besitzer Wolfgang Scholz zur Anerkennung/Prämierung vorstellt.  

Chevenez/SUI:

In dieser Woche geht es für die Pony-Springreiter zum internationalen Jugend-Springturnier in die Schweiz. Die deutschen Farben werden von Johannes Beeken, Sarah Gruber, Magnus Schmidt, Ann-Sophie Seidl und Julie Thielen vertreten. Die erste Runde wird bereits morgen Vormittag gedreht, am finalen Sonntag wartet der Große Preis auf die Nachwuchsreiter. 

Zierow:

Beim Dressurturnier in Zierow ist neben Prüfungen der schweren Klasse auch eine Pony-Tour auf FEI-Niveau ausgeschrieben. Rund 20 Paare haben sich in die Teilnehmerliste eingetragen, darunter u.a. Mia Charlotte Bachus, Antonia Busch-Kuffner, Joelle Morner und Laura Sophie Wiens. Doch nicht nur in den reinen Ponyprüfungen dürfen sich die Zuschauer auf die kompakten Vierbeiner freuen, auch in den "großen" Prüfungen gehen sie an den Start - allen voran Katrin Stolz mit Proud Raffaelo.


Weitere Turniere mit reinen Ponyprüfungen:

- Kurtscheid (Finale zum Rheinland-Nassau Pony-Cup)
- Neuhofen

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben