Vorschau: Ein ganz besonderes Highlight

Bei den Future Champions in Hagen a.T.W. treffen sich jedes Jahr die besten Nachwuchsreiter Europas, aber auch viele weitere Veranstaltungen haben einiges zu bieten. 

Hagen a.T.W.:

Bei den Future Champions werde alle Ponyreiter/innen noch einmal ihr Bestes geben, um sich für die Europameisterschaften in Bishop Burton/GBR zu empfehlen. Insgesamt sind 13 Nationen vertreten, darunter auch Russland, Italien und Portugal.

Auf dem Viereck werden Julia Barbian, Lucie-Anouk Baumgürtel und Moritz Treffinger die deutschen Farben im Nationenpreis vertreten, bei den Springreitern sind neben Pia Alfert und der frischgebackenen Preis der Besten-Siegerin Bo Chiara Gröning auch u.a. Luzie Jüttner, Ann-Sophie Seidl und Magnus Schmidt dabei. Für sie geht es bereits morgen früh um acht Uhr los, die Dressurreiter folgen am Freitag zur selben Uhrzeit.

Moritzburg:

In Moritzburg werden an diesem Wochenende die Sächsischen Meisterschaften der Dressur- und Springreiter ausgetragen. Von Freitag bis Sonntag geht es in jeweils drei Wertungsprüfungen an den Start, zusätzlich wird ein Sonderehrenpreis für faires Reiten sowie ein Springlehrgang bei Michael Kölz vergeben. 

Ludwigsburg-Monrepos:

31 Paare haben sich in die Teilnehmerliste der Pony-Dressurprüfung Kl.L** auf Trense eingetragen, die gleichzeitig als Qualifikation zum Pony Dressur Master 2018 ausgeschrieben ist. In diesem Jahr sind zahlreiche Nennungen eingetroffen, sodass die Veranstalter die Prüfungen vor ziehen bzw. in die Reithalle verlegen mussten. Gestartet wird (fast) täglich um sieben Uhr! 


Weitere Turniere mit reinen Ponyprüfungen:

- Isernhagen
- Koblenz-Metternich
- Schönhausen
- Römhild

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben