Vorschau: Ponys mischen mit

Neben den Ponydressuren in Kreuth geht es an diesem Wochenende vor allem für die Springreiter rund, die bis zur Klasse M unterwegs sein werden.

Kreuth/Opf.

Das Hallenturnier beginnt bereits am Freitag, wobei die Ponys ihren ersten Auftritt am Samstagnachmittag in der Ponydressurprüfung KL. L** auf Trense haben. Insgesamt haben sich 19 Pony-Paare für die FEI-Aufgabe angekündigt. Am Sonntagmorgen folgt die zweite Ponydressur auf L**-Niveau, unter den 20 Teilnehmern befinden sich u.a. Emila Rupp und Selina Gruber, die an beiden Tagen teilnehmen möchten.

Keppeln

Das Turnier auf der Reitanlage Hötzenhof beginnt ebenfalls am Freitag, der Samstag steht dafür ganz ihm Zeichen der Ponys! Am Samstagvormittag werden rund 38 Pony-Paare an der Ponystilspringprüfung KL. A* teilnehmen sowie 36 Starter in der darauf folgenden Qulifikationsprüfung zur Ponysportförderung unterer Niederrhein. Angekündigt haben sich u.a. Elisa Limberg und Anna von Laak für beide Springen.
Für die zweite Qualifikationsprüfung am späten Nachmittag haben sich 36 Paare für das Ponyspringen der Klasse L angekündigt. Am Abend vor dem Showprogramm wollen dann noch einmal 23 Pony-Paare in der Ponyspringprf. Kl.M* mit Stechen hoch hinaus. Mit dabei sind u.a. Fin Schulte-Geldermann und Lilli Marie Carius mit von der Partie.

Neumünster

Auf dem Internationalen Turnier in Neumünster gehen 16 Ponyreiter im Championat an den Start, das in Form einer Pony-Stilspringprüfung Kl.A** ausgetragen wird. Auch in der Stafettenspringprüfung am Freitagabend sind Ponys dabei, die gemeinsam mit den Großpferden um die Wette eifern.

Weitere Turniere mit reinen Ponyprüfungen:

- Münster-Handorf: Ponydressurprüfung Kl.A* und Ponystilspringpürfung Kl.A*