Weser-Ems: Startschuss der Hengstvorauswahlen

An vier Stationen haben die Junghengste die Chance, sich für die Weser-Ems Körung am 16. November 2019 zu empfehlen.

Den Auftakt macht die Hengstvorauswahl am 19. September um 13.00 Uhr in Bedburg auf der Anlage von Adolf Theo Schurf mit zwölf Kandidaten, weiter geht es genau eine Woche später (24.09.) im Oldenburger Pferdezentrum. Ab 10.00 Uhr richtet sich das Augenmerk der Kommission auf über 40 Junghengste.

Am 26. September stehen den Hengsthaltern gleich zwei Termine zur Auswahl. In Wietmarschen wird um 11.00 Uhr gestartet, im Reitsport-Touristik-Centrum in Timmel geht es um 14.30 Uhr los. Insgesamt werden 85 Hengste erwartet, die auf die Zulassung zur Hauptkörung in Vechta Mitte November hoffen.

Neben Adolf Theo Schurf, der neun Hengste präsentieren wird, sind auch Jan und Daniel Akkermann (vier Hengste), Ida Jans, Steffen Müller, Stefan Reinking, Anja und Lukas Vahrmann sowie Laura Verstraeten (jeweils drei Hengste) als Beschicker gut vertreten.

Alle weiteren Informationen und einen Katalog finden Sie hier!