Westerstede: Longlist für Pony-EM Vielseitigkeit aufgestellt

Die Longlist für die Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Westerstede wurde aufgestellt.


Im Nachgang zum internationalen Ponyvielseitigkeitsturnier in Strzegom/Polen hat die AG Nachwuchs des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Longlist für die Europameisterschaften der Ponyvielseitigkeitsreiter in Westerstede (1. bis 4. August 2024) aufgestellt. Nominiert wurde in zwei Blöcken.

Block 1 gehören an (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Emma Fischer (Norderstedt/HAM) mit Mas que Dos
  • Nell Röming (Barsinghausen/HAN) mit Marlon und Majestro
  • Imke Schlütter (Bocholt/WEF) mit Rathcline Dream
  • Milla Staade (Düsseldorf/RHL) mit Charleen San oder Piccasso

Block 2 gehören an (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Amelie Fulst (Königslutter/HAN) mit Fernet
  • Max Haußer-Knabe (Zittau/SAY) mit Nighthawk
  • Julia Maria Lentrodt (Neufahrn/BAY) mit Best Performance
  • Johanna Rohde (Tönning/SHO) mit Kentstone Little Baloo
  • Pia Sophie Schreiber (Bocholt/WEF) mit Motsi Mabuse

Die endgültige Nominierung findet im Anschluss an das CCIP2* in Minderhoud/BEL vom 6. bis 7. Juli statt.

Quelle: fn-press/Hb