Anzeigeweiter zur Seite Premium Pony ...

Dressur vom Wochenende

Ponyergebnisse vom 02. bis 06. Juni

Ankum

Siri Vinke und der achtjährige DR-Wallach Nightley's Naidoo konnten sich mit der Wertnote 7,9 an zweiter Stelle der A**-Dressur platzieren.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Eutin

Rang zwei in der Dressurreiter-A ging an Caroline Lütgens mit Topas Jackie Chan (8,1). Dazu Rang sechs für Maja Juliane Trojahn und Cristall (7,6), Platz acht für Felina Hernichel mit Django (7,5) und Rang zehn für Caroline Soraya Rosa Keller und Spitzenreiter (7,4).

In der A*-Dressur belegte Neela Charltte Wulff mit der Dänischen Ponystute Fredens Ladybird den zweiten Platz (8,0), Katie Marie Möller wurde Fünfte mit Lanier (7,6) und Svenja Richter platzierte sich mit Spirit of Ireland an zehnter Stelle (7,1).

Thora Sander und der achtjährige Fuchswallach Terbofens Quantus konnten die Dressurreiterprüfung der Klasse L* für sich entscheiden, mit einer 9,0. Rang sechs für Annika Dräger mit Holsteins Sophia (8,1) und Platz zehn ging an Marie-Luise Taebel mit Raphael (7,4).

Der Sieg in der L*-Dressur ging an Nicole Vater mit dem neunjährigen Hengst Coco Dancer C (8,0) vor Skörle Ladwig im Sattel des Niederländischen Ponyhengstes Diamond Hit auf dem zweiten Platz (7,9) und Thora Sander mit Terbofens Quantus an vierter Stelle (7,5).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Fußgönheim

Beim Fronleichnam Turnier in Fußgönheim erreichte Julia Becker den achten Platz in der A*-Dressur. Mit dem DR-Wallach Mc de Luxe erhielt sie die Wertnote 7,1.

Harmonie Sauter und der DR-Wallach Malachit platzierten sich in der ersten Abteilung der A**-Dressur an vierter Stelle (7,4) und mit der achtjährigen Stute Grimana erreichte sie noch den siebten Platz (7,0) in der zweiten Abteilung.

In einer weiteren A**-Dressur platzierte sich Josephine Müller mit dem 17-jährigen Hengst Violino Primo an fünfter Stelle (7,5) der ersten Abteilung und Caroline Schürch wurde Sechste mit Boritas II (7,4).
In der zweiten Abteilung rangierte Greta Louise Wagner mit Godiva auf dem dritten Platz (8,0), Harmonie Sauter wurde Fünfte mit Malachit G (7,5) und Inga Zollmann belegte mit Don Joshi II den siebten Rang (7,3).

Die Amateur-Dressurprüfung der Klasse L* gewann Thyra Marie Eggers mit dem 20-jährigen Wallach Dinero (7,6).

In der L**-Dressur platzierte sich Fabienne Böckmann mit dem achtjährigen Falbwallach Lilienhofs Donelli an zweiter Stelle (7,8).

Anna Küttner und Marienhof's Twilight konnten sich in einer L*-Dressurreiterprüfung an sechster Stelle platzieren (6,9).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Gut Ising

In der Dressurpferdeprüfung Klasse A erreichte die sechsjährige Palominostute Mary Poppins (v. FS Mr. Right-Wolkenstein II) mit Ann-Sophie Mayr den zehnten Platz (7,4).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Haiger-Rodenbach

Bei der 49. Drei-Länder-Challenge konnte sich die sechsjährige Falbstute Coco Chanel (v. Cosmopolitan D NRW-Der Harlekin B) an fünfter Stelle einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A platzieren. Unter dem Sattel von Vanessa Düperthal erhielt sie die Wertnote 7,9. Rang neun ging an die sechsjährige FS Numero Uno NRW-Tochter Rika mit Carolin Schenk (7,7).

In der Dressurreiterprüfung der Klasse A konnte sich in der ersten Abteilung Matilde Manzato mit dem Welsh A-Wallach Rutgershoeve Geert an fünfter Stelle platzieren (7,7), Platz sechs ging an Svenja Bender mit Tabaluga und Insa Wildraut mit Malibu (beide 7,5).

Lina Kristin Grümbel belegte in der zweiten Abteilung mit dem Schimmelwallach Daytona Snow den ersten Platz (8,2), Vanessa Düperthal und Coco Chanel wurden hier Fünfte (7,6), Amélie Jarosch erreichte Rang sieben mit Dr. Dempsey (7,4) und Kim Li Port wurde Neunte mit Seventh Heaven YS (7,2).

Tessa Schröder belegte mit ihrer Palominostute Heitholms My Girl den vierten Platz (7,5) in der A*-Dressur und Matilde Manzato wurde hier Achte mit Rutgershoeve Geert (7,3).

In der zweiten Abteilung platzierte sich Liv Marie Kaufmann mit dem Fuchshengst WES Dondo Lion an dritter Stelle (7,6) und Svenja Bender wurde Fünfte im Sattel von Tabaluga (7,4).

Sarah Gina Faupel und die Palominostute Miss Universum erhielten in der Kandaren-L** die Wertnote 7,6 und wurden damit Vierte, genau wie Carolin Schenk mit dem Tarpanwallach Addo.

Eine L-Dressur gewann Johanna Wessling mit dem zehnjährigen Cremellohengst FS Charmy's Starlight und der Wertnote 8,0. Sarah Gina Faupel und Miss Universum belegten hier den dritten Platz /7,4) und Fe Rockensüß wurde Vierte mit Letizia MG (7,2).

Liv Marie Kaufmann platzierte sich mit WES Dondo Lion in der Dressurreiter L an zweiter Stelle (7,8), Rang sechs ging an Lina Kristin Grümbel mit Daytona Snow (7,5), den achten Platz teilten sich Maya Burbach mit Dark Diamond AT und Fe Rockensüß mit Letizia MG (beide 7,4) und Tessa Schröder wurde Elfte mit Di Jacomo (7,3).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Heiligenwald

Die sechsjährige DR-Stute Die kleine Hexe (v. D-Day AT-Nastral-R) konnte sich mit ihrer Reiterin Jennifer Reitnauer an vierter Stelle der A-Dressurpferdeprüfung platzieren (7,4).

In der L*-Dressur konnte sich Lea Geiger mit ihrem zwölfjährigen Fuchswallach Torcello an siebter Stelle platzieren (6,5).

Rang sieben für Melissa Wetzlar und die siebenjährige DR-Stute Cleopatra in der A*-Dressur (7,2) und Platz elf für Valentina Hans mit dem Welsh B-Wallach Campari (7,1).

Lena Wolf aus Luxemburg gewann mit dem DR-Wallach Bonjour eine L*-Dressur, das Paar wurde mit 8,0 bewertet. Lea Geiger und Torcello platzierten sich hier an vierter Stelle (7,0).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Hille

Beim Juni-Event in Hille konnte sich der dreijährige Palominohengst LKS My Cream Candy (v. FS Mr. Right-Fiano) an dritter Stelle der Reitpferdeprüfung platzieren. Mit seiner Züchterin und Besitzerin Lea-Katahrina Strothmann im Sattel erhielt er die Gesamtnote 8,2.

In der M**-Dressur stellte Lea-Katharina den vier Jahre älteren Vollbruder LKS Mein Freund vor, mit dem sie den vierten Platz belegte (67,604).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Holschdubrau

Beim 2. Dressurturnier in Holschdubrau konnte sich Lene Mittasch mit dem Palominowallach Macciato S an dritter Stelle der A-Dressurreiterprüfung platzieren (7,5). Lisa-Marie Hahn wurde Vierte mit dem Welsh D-Wallach Brennabor Livonian (7,4), Rang sechs für Laura Bottesi und Galatea B (7,3) und der achte Platz ging an Elisa Rüder mit Golden Touch (7,2).

Die L*-Dressur gewann Nourie Leppelmeier mit der zwölfjährigen DR-Stute Carletta WE (7,8) vor Elisa Rüder mit Golden Touch an zweiter Stelle (7,7) und Esther Weber mit Kid Rock auf dem dritten Rang (7,6). Marie-Louise Klippel wurde Sechste mit Rembrandt (7,4).

In der A*-Dressur siegte Lene Mittasch mit Macciato S (7,5) vor Laura Bottesi mit Giglbergs Jaspis an zweiter Stelle (7,3) und Galatea B an dritter Stelle (7,2) und Lisa-Marie Hahn wurde Vierte mit Brennabor Livonian (7,0).

Lisa-Marie Hahn und Brennabor Livonian gewannen dann die A**-Dressur mit 7,2 vor Alexia Theile mit Divinio auf dem zweiten Platz (7,0) und Laura Bottesi mit Galatea B an dritter Stelle (6,8). Rang fünf für Nele Gottsmann und Carlo (6,5) und Platz sieben ging an Lene Mittasch und Macciato S (6,4).

In der L**-Dressur platzierte sich Isabell Rink mit dem Niederländischen Pony Dreamboy an sechster Stelle (6,8).

In der L*-Dressurreiterprüfung gingen die ersten vier Plätze an Ponyreiter: Rang eins für Laura Bottesi mit Galatea B (7,4), Platz zwei für Esther Weber mit Kid Rock (7,3), Rang drei für Marie-Louise Klippel mit Rembrandt (7,0) und Platz vier für Lisa-Marie Hahn mit Brennabor Livonian (6,8).

Un in der M*-Dressur konnte sich Maxi Lob mit ihren Ponys Casper (7,7) und Derano Kiss (7,6) an dritter und vierter Stelle platzieren.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Illertissen

Beim Dressurfestival in Illertissen gewann die Teamaufgabe der Pony-Tour Jule-Manja Stolzenberger mit dem zehnjährigen Wallach Getswerder's Black Hill (70,256) vor Chiara Göbel mit Nobel Noir an zweiter Stelle (70,085) und Emilia Winter mit Der König von Mallorca auf dem dritten Platz (70,043).
Auf den weiteren Plätzen folgten Jana Reichl mit Belagio (69,872), Felice Fetzer mit Palm Beach (68,932), Amelie Bertazzoni mit Popcorn WE (68,662), Leni Sophie Louise Wächter mit Ballack vM (68,419), Pauline Strunz mit Chippendale (68,376), Jasmin Emmanuelle Fetzer mit Daddy's Daydream (67,564), Joan Fabienne Weske-Haas mit Topinambour (67,222), Leni Sophie Louise Wächter mit Charly Brown (67,094) und Viktoria Schudak mit Deep Beat Diamond (67,009).

In der Einzelaufgabe tauschten Chiara Göbel und Jule-Manja Stolzenberger die Plätze. Chiara Göbel gewann mit dem 13-jährigen Wallach Nobel Noir (72,398), Jule-Manja Stolzenberger wurde Zweite mit Getswerder's Black Hill (70,528) und Leni Sophie Louise Wächter belegte Rang drei mit Ballack vM (69,106).
Auf den Rängen vier bis elf folgten Pauline Strunz mit Chippendale (68,862), Emilia Winter mit Der König von Mallorca (68,659), Paula Schiebener mit Global Player AT (67,967), Joan Fabienne Weske-Haas mit Topinambour (67,967), Leni Sophie Louise Wächter mit Charly Brown (67,927), Jasmin Emmanuelle Fetzer mit Daddy's Daydream (67,236), Carolina Wechsler mit Carpe Diem (66,951) und Hanna de la Fontaine mit Castenrayseweg's Dreamboy (66,667).

Auch die Kür konnten Chiara Göbel und Nobel Noir für sich entscheiden (76,167). An zweiter Stelle rangierte erneut Jule-Manja Stolzenberger mit Getswerder's Black Hill (75,833) und Dritte wurde wieder Emilia Winter mit Der König von Mallorca (74,125).
An vierter bis zehnter Stelle platzierten sich Pauline Strunz mit Chippendale (73,750), Hanna de la Fontaine mit Castenrayseweg's Dreamboy (72,958), Amelie Bertazzoni mit Popcorn WE (71,917), Paula Schiebener mit Global Player AT (71,458), Leni Sophie Louise Wächter mit Charly Brown (71,333), Sophie Püttner mit Don Diego (71,208) und Jasmin Emmanuelle Fetzer mit Daddy's Daydream (71,125).

Sophie Oncken platzierte sich mit Ohne Gleichen an siebter Stelle einer L*-Dressur (73,004).

In der S***-Dressur konnte sich Victoria Rohrmuss mit dem zwölfjährigen Wallach Corelli de Luxe an siebter Stelle platzieren (67,588).

In einer weiteren S***-Dressur belegte Victoria Rohrmuss mit Corelli de Luxe den neunten Platz (67,061).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Kierspe

In der Dressurpferdeprüfung der Klasse A konnte sich der vierjährige DR-Hengst D-Fender (v. D-Day AT-Fehkamp's Cöstelin) unter Saskia Kampmann an fünfter Stelle platzieren (7,5).

Die Dressurpferdeprüfung der Klasse M gewann HBS Golden Mylight NRW (v. Golden West-Bavarottie) mit ihrer Züchterin und Besitzerin Jil-Marielle Becks (8,3).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Leck

In der A*-Dressur platzierte sich Jonna Heidelbeer mit dem achtjährigen Wallach Chakalaka an zweiter Stelle (7,5) und Lina Carstensen wurde Vierte mit dem Dänischen Pony Window (7,3).

Auch in der Dressurreiter-A konnte sich Jonna Heidelbeer mit Chakalaka platzieren: Rang vier mit 7,5. Rang sechs für Charlotte Knapp mit For Dancing /,3), Platz sieben für Laura Albertsen mit Polly (7,1) und Rang acht für Amelie Wallenhauer mit Grischi (7,0).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Loxstedt

Rang sechs für die Fuchsstute Maigirl K WE (v. Can Dance-Coelenhage's Purioso) in der A-Dressurpferdeprüfung für Vierjährige. Mit Linda Boller erhielt sie die Wertnote 7,4.

In der Dressurpferde A für Fünf- und Sechsjährige platzierte sich der fünfjährige Palominohengst Genesis BL (v. Golden West-FS Don't Worry) mit Tanja Fischer an zweiter Stelle (8,0).

Genesis BL und Tanja Fischer können sich auch in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L behaupten: Rang drei mit der Endnote 7,7.

Die L*-Dressur gewinnt Dorothea Neif mit dem zwölfjährigen Wallach Olaf (7,6) vor Rena Sophia Büttelmann mit dem Connemarawallach Carlson (7,3). Mit Choco wird Rena Sophia Büttelmann noch Fünfte (6,9) und Enya-Benette Lambrecht belegt Rang sechs mit Tara (6,8).

Eine weitere L*-Dressur gewinnt Rena Sophia Büttelmann mit Carlson (7,4) vor Dorothea Neif mit Olaf (7,2). Enya-Benette Lambrecht wird hier Fünfte mit Tara (6,8).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Marbach

Beim 1. Youngster Meeting kann sich die dreijährige DR-Stute Glücksfee (v. Golden West-FS Dior de Luxe) unter ihrer Reiterin Miriam Grötzinger an zweiter Stelle einer Reitpferdeprüfung platzieren. Das Paar erhält die Gesamtnote 8,1.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Marlow

Der fünfjährige Hengst Coldplay (v. Cosmopolitan D NRW-Maestro) rangierte in der A-Dressurpferdeprüfung mit Sophia Range an zweiter Stelle (7,1) und der sechsjährige Wallach Couscool (v. Couscous-Petite Filou) wurde mit Hanna Lipka Vierter (6,9).

Die A*-Dressur gewann Hanna Lipka im Sattel von Couscool mit 7,5 vor Leoni Schulz mit Maomi an zweiter Stelle (7,2). Leoni Schulz wurde außerdem noch Sechste mit Dream Dancer (6,8) und Ida Maria Strathusen platzierte sich mit Momme an siebter Stelle (6,4).

Platz zwei für Josephine Wallner mit dem Dänischen Pony Gronborg's Cassius Clay in der A**-Dressur (7,4). Lotta Zopff rangierte mit der zwölfjährigen DR-Stute Pebbels vM an vierter Stelle (7,1) und Leoni Schulz wurde Sechste mit Maomi (6,9).

In der L*-Dressur gingen die Ränge zwei bis fünf an Ponyreiter: Platz zwei für Ann-Christen Mehl mit der siebenjährigen Stute Nice in Black (7,6), Rang drei für Betty Bünning mit Bonaparte (7,4), Platz vier für Stella Baranowski mit Goldkind (7,1) und Rang fünf für Kerstin Fiehring mit Petit Prince (7,0).

Eine weitere L*-Dressur gewann Betty Bünning mit dem achtjährigen DR-Wallach Bonaparte (7,8).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Moritzburg

In der Dressurpferdeprüfung der Klasse A, Einlaufprüfung zur Bundeschampionatsqualifikation, platzierte sich der sechsjährige Wallach Dreisatz (v. Dreidimensional I AT NRW-Marienhof's Voyou) mit seiner Reiterin Kim-Lara Fauser an vierter Stelle (7,1).

Die Dressurponyprüfung der Klasse A gewann die fünfjährige Fuchsstute Jasmin (v. Kaiserstolz-Seven Mountain Natan) unter Katrin Günthner (6,9) vor Grenzhoehes Ouzo (v. Olivier K WE-Linaro) mit Johanna Hohl an zweiter Stelle (6,8), Dakota (v. Dating AT NRW-Desperado K) mit Pauline Zimmermann auf dem dritten Rang (6,3) und No Mercy (v. Nasrim-Black Horse) unter Marie Sophie Uschner auf dem vierten Platz (6,2). In dieser Prüfung gelang keinem Pony die Bundeschampionatsqualifikation.

Zum Bundeschampionat qualifizierte sich die sechsjährige Grenzhoehes Didgeridoo (v. Olivier K WE-FS Dior de Luxe). In der Dressurponyprüfung der Klasse L erhielt die braune Stute unter ihrer Reiterin Johanna Hohl, mit der sie bereits im letzten Jahr im Bundeschampionatsfinale stand, die Wertnote 7,5.
An zweiter Stelle platzierte sich Dreisatz mit Kim-Lara Fauser (7,3) und den dritten Rang belegte Goldmarie P (v. Da Vinci HS-FS Champion de Luxe) unter Therese Billig (6,6).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Münster-Handorf

Champions of Tomorrow (Ergebnis)

Jeweils eine Abteilung der Pony-Dressurreiterprüfung Klasse A gewannen Sophie Bayer mit Chira (8,6) und Johanna Gerhards mit Malibou (8,5).
In der ersten Abteilung folgten auf den Plätzen zwei bis fünf: Greta Beckmann mit Dubidu (8,4), Sarah Meurer mit Cosmo (8,2), Coralie Zumbansen mit Amicelli (7,9), Clara Reiling mit Maringo und Katahrina Haverkamp mit Mon AMi Golden Knight (beide 7,7).
In der zweiten Abteilung gingen die nachfolgenden Plätze an Hannah Charlotte Isbruch mit Steendieks Dodi Lafajette (8,3), Theresa Koch mit Vive being B (8,0), Lotta Plaas mit Nike und Mila Eustrup mit Miss Dreamy (beide 7,8) sowie Tialda Sophie Snethkamp mit Shadow Dancer, Emma Sophie Schmelz mit Gino Brown N und Johanna Wittmann mit Nyno (alle drei 7,6).Die Prüfung war eine Sichtung zum Westfälischen Nachwuchschampionat der U14 Ponyreiter.

Jannie-Lizara Brüning siegte mit dem 20-jährigen Hengst Dornik Boy in der Pony-Dressurprüfung der Klasse L*. Das Paar erhielt eine tolle 8,6. Rang zwei für Johanna Gerhards mit Malibou (8,4) und der dritte Platz ging an Malin Schmorleiz mit Don Miguel FH (8,2). Auf den weiteren Rängen folgten Carla Thees-Ovelgönne mit Harrison WE (8,1), Sarah Meurer mit Cosmo (8,0), Stella Hagedorn mit Docelli (7,9), Johanna Wittmann mit Nyno und Nele Kuberek mit Nouveaute de Van Gogh teilten sich Rang sieben (beide 7,8) und Alessa Marie Maass mit LeSch La Perla (7,7).

Die FEI-Teamaufgabe gewann Virginia Spönle mit dem achtjährigen Falbhengst Coer Noble (75,342) vor Sophie Luisa Duen mit DSP Cosmo Royale (72,863) und Georgina Kraft mit Valentino (72,308) auf den Rängen zwei und drei.
Auf den Plätzen vier bis zehn folgten Sarah Uhlenbrock mit Steendieks Cat Balou (70,684), Greta Stracke mit Hesselteichs Lucky Dancer (70,556), Alessa Marie Maass mit Delray (70,299), Lotta Plaas mit Donna Diara S (70,000), Birte Bunte mit Del Sol (69,017), Lotta Plaas mit Nacro's Dancer (68,932), Johanna Bubeck mit Notre Petit (68,846) und Carla Thees-Ovelgönne mit Ekras van Tastique (68,846).

Auch in der Einzelaufgabe siegte Virginia Spönle mit ihrem Coer Noble (74,715). Georgina Kraft belegte die Plätze zwei und drei mit DSP TI Daily Challenge (73,699) und DSP TI Drei D (71,870).
Auf den weiteren Rängen folgten Greta Stracke mit Hesselteichs Lucky Dancer (70,366), Lotta Plaas mit Nacro's Dancer (70,000), Livana Gisella Incannella mit Amigo DA (69,350), Alessa Marie Maass mit Delray (69,065), Janika Baatz mit Double O Seven B (68,902) und Malin Schmorleiz mit ZINQ Coriander FH (68,618).

Beide Prüfungen waren Sichtungen für die Westfälischen Meisterschaften.

Late Entry 04.06. (Ergebnis)

Jeweils eine Abteilung der A-Dressurreiterprüfung gewannen Johanna Nienkemper mit dem neunjährigen Fuchswallach Carlson vom Dach (9,0) und Mayla Lynn Langer mit dem Niederländischen Pony Zino (8,5).
In der ersten Abteilung platzierte sich Anna-Lena Oelrich mit Comet auf dem dritten Rang (8,2), Pia Ehmann wurde Fünfte mit Aida Gold (7,8) und Hannah Jule Bertram wurde Sechste mit Sakolei Ingo (7,6).
In der zweiten Abteilung ging der zweite Platz an Johanna Wittmann mit Nyno (8,3), Rang drei für Sarah Beermann mit Goldi (8,1), Platz vier für Antonia Holtmann mit Simply Smile (8,0), an sechster Stelle folgte Judith Heimann mit Dagalier (7,6), Platz sieben für Johanna Schulze Zumkley mit Tamiro (7,5) und den achten Platz teilten sich Charlotte Winkelkötter mit Darcy V. und Lara Welling mit Mattis (beide 7,4).

Lynn de Angelis gewann mit dem achtjährigen Palominohengst Diamond Blue die Dressurreiterprüfung der Klasse L*. Bewertet wurde das Paar mit 7,9. Rang zwei ging an Maja Osterhaus mit der DR-Stute Venustas Jellybaby (7,83), Kaja Schallenberg belegte mit Dancy den sechsten Platz (7,5), Juline Feddermann wurde Achte mit Vico (7,4) und den elften Platz teilten sich Sarah Meurer mit Cosmo und Johanna Hölscher mit Great Dancer (beide 7,2).


Seelitz

In der A**-Dressur konnte sich Hannah Schmied mit der zehnjährigen Schimmelstute Jette auf dem zweiten Rang platzieren (7,6).

Lara Gese belgte mit ihrem Connemarahengst Sternbergs Easter Monday den vierten Platz (6,9) in einer A*-Dressur vor Paulina Beutler mit HET Dragon Heart auf dem sechsten Platz (6,8).

In der L*-Dressur rangierte Johanna May mit dem 16-jährigen Wallach Mastro's Ninjo an dritter Stelle (7,2) und Paulina Beutler wurde Vierte mit Sunshine (7,1).

Eine weitere A*-Dressur gewann Nika Reichart mit der Rappstute Anuschka (7,6). Rang drei ging an Marlene Hayessen mit Betty Boo (7,2) und Tabea Glänzel wurde Vierte mit Fina (6,9).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Seligenstadt

Beim Turnier in Seligenstadt konnte sich Celine Kraft im Sattel der siebenjährigen Fuchsstute Mockingjay an dritter Stelle der A**-Dressur platzieren (7,1). Hannah Gläßer belegte Rang sieben mit Spike v.d. Geest (6,8) und Ninia Weisel wurde Zehnte mit Geronda (6,6).

In der A-Dressurreiterprüfung teilten sich Lia Müller-Zierach mit Ferris De Luxe R und Celine Kraft mit Mockingjay den dritten Platz (beide 7,5). Rang fünf ging an Sarah Sophie Faßmann mit Mc Sunday (7,4).

Anke Schweikard platzierte sich mit ihrem Welshpony Carlos an siebter Stelle der M*-Dressur (62,929).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Seppenrade

In der A**-Dressur konnte sich Lena Bielemeier mit dem sechsjährigen Wallach Darubi's Mr. Grey an siebter Stelle platzieren (7,2) und Lara Nölle wurde mit Gonzales Zehnte (6,9).

Franziska Wewerinck-Schering rangierte mit der sechsjährigen Palominostute Majesty D in der Dressurreiter L an sechster Stelle (6,9).

Die silberne Schleife gewann Johanna Marie Schömer mit PWR Cassius in der A**-Dressur (7,4). Elena-Mariella Rabe wurde Vierte mit Hesselteichs One in A Million (7,3) und mit Colani rangierte sie an zehnter Stelle (7,0).

Mareen Hein und der siebenjährige Wallach Valido's Perfect P erhielten in der Dressurreiterprüfung der Klasse L* die Wertnote 7,7 und wurden damit Dritte. Pia Imberg rangierte mit Dumbledore auf dem neunten Platz (7,3) und Melina Haake wurde mit Cindarella Royal G Elfte (7,2).

In der Reitpferdeprüfung für Vierjährige platzierte sich der Palominowallach Dan Divo (v. Dimension AT NRW-D'Artagnon) mit Maike Mende auf dem fünften Platz (7,5).

Die Dressurpferde-L konnte der sechsjährige Falbhengst Top Champion (v. Cappucino Royale G-Dakar) mit seiner Reiterin Greta Kühnhenrich für sich entscheiden (8,2).

Der vierjährige Fuchswallach New Genius (v. FS Numero Uno NRW-FS Champion de Luxe) und seine Reiterin Annika Schmelz platzierten sich in der Dressurpferdeprüfung Klasse A mit 7,9 an dritter Stelle und der fünfjährige Wallach Carl der Große (v. Cosmopolitan D NRW-FS Don't Worry) platzierte sich unter Jana Marie Thamm an achter Stelle (7,6).

In der ersten Abteilung der A-Dressurreiterprüfung teilten sich Flora Schulze Pellengahr mit Very Happy und Annalena Kroos mit Cooper Number One den achten Platz (beide 7,1).

Janna Bedehäsing und der neunjährige Palominowallach FS Moneymaker belegten in der zweiten Abteilung den dritten Platz (7,5), Laurits Friso Küch und Daily Nice K wurden Fünfte (7,4) und Franziska Schulte-Strathaus rangierte mit Cookie de Luxe an achter Stelle (7,2).

In einer L*-Dressur erreichte Melina Haake mit Cindarella Royal G den neunten Platz (6,8).

Berit Jorunn Sult und der DR-Wallach Dr.Dolittle platzierten sich in einer A*-Dressur an vierter Stelle (7,0) vor Mia Böinghoff mit Value B auf dem sechsten Rang (6,8).

Greta Kühnhenrich und Top Champion platzierten sich in einer weiteren L*-Dressur auf dem neunten Platz (7,0).

Rang zwei für Ricarda Fürst und die Fuchsstute Coco Chanel in der M*-Dressurreiterprüfung (7,4) und Rang drei für Pia Imberg mit dem Fuchswallach Dumbledore (7,3). Maike Dahlkamp erreichte mit Mc Fly High D den siebten Platz (7,0).

In einer weiteren A*-Dressur wurde Franziska Wewerinck-Schering Zweite im Sattel der sechsjährigen Palominostute Majesty D (7,3), übrigens eine Tochter des zuvor erwähnten Mc Fly High D.

Carla Miekus platzierte sich mit Ochtenhusen's Great Gangster in einer L*-Dressur auf Kandare an vierter Stelle (7,1).

Und in der M*-Dressur rangierte Christiane Johannwille mit dem Palominohengst Darubi Gold auf dem vierten Platz (7,4). Pia Imberg und Dumbledore wurden hier 15. (6,8).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Springe

In der Pony-Dressurprüfung der Klasse L** feierte Martha-Sophia Pickers einen Doppelsieg mit ihren Ponys Gerne Gross VDH (69,872) und Deinhard B (68,910). Rang drei ging an Nele Sophie Lindhorst mit Oosterbroek Fenix (66,603), Carl Sponagel wurde Vierter mit Na mein Kleiner W (66,538), Great Schulze rangierte mit Dream of April auf dem fünften Platz (64,872) und Charlotte Block belegte Rang sechs mit Tackmann's Dessert de Luxe (63,974).

Auch in der Pony-Kür belegte Martha-Sophia Pickers die Plätze eins und zwei: mit dem siebenjährigen Wallach Gerne Gross VDH erhielt sie 70,188 Prozent und im Sattel des siebenjährigen Palominohengstes Deinhard B glatte 70 Prozent. Nele Sophie Lindhorst wurde erneut Dritte mit Oosterbroek Fenix (68,644) und Carl Sponagel platzierte sich im Sattel des Schimmelwallachs Na mein Kleiner W an vierter Stelle (63,375).

In der L**-Dressur konnte sich Pia Schierholz mit dem elfjährigen Wallach Bonamie an vierter Stelle der zweiten Abteilung platzieren (6,7).

Die erste Abteilung der A*-Dressur gewann Shirley Sundermann mit dem fünfjährigen DR-Wallach Flirt with me (7,8). Platz fünf ging an Amelie Charlotte Borchert mit Penny (7,1).
Und in der zweiten Abteilung platzierte sich Stefanie Velten mit My Sweetheart an vierter Stelle (7,2) und Maja Trulec wurde Sechste mit Clarissa (7,0).

Lea Sophie Mundt und der 14-jährige Wallach G-Star erreichten in der M*-Dressur den vierten Platz der zweiten Abteilung (6,8).

In der A**-Dressur wurde Bianca Nitsch Fünfte mit Dear Diary in der ersten Abteilung (7,3) und in der zweiten Abteilung belegte Amelie Charlotte Borchart mit Penny den zweiten Platz (7,6) und Natalie Steppat wurde Fünfte mit Vanadis JR (7,3).

Amelie Charlotte Borchert und die 17-jährige DR-Stute Penny konnten sich in der Dressurreiter-L* den dritten Platz der ersten Abteilung sichern (7,3), Marlene Greven gewann die zweite Abteilung mit dem 13-jährigen Wallach Cayenne B (7,8) vor Maja Trulec mit Clarissa an vierter Stelle (7,0).

In einer weiteren A*-Dressur gewann Bianca Nitsch mit der zehnjährigen Palominostute Dear Diary die zweite Abteilung (7,4), während sich Sabrina Dahme mit dem 19-jährigen Wallach Pik Ass den zweiten Platz in der ersten Abteilung sicherte (7,2).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Twist

In Twist gewann Louisa Mix mit dem achtjährigen DR-Wallach Naomi's Abu Dhabi die Dressurreiterprüfung der Klasse A mit 8,3 vor Fiete Knüven mit Clara (8,2), Mira Groenke mit Cracker Noble M (8,0), Lia Hülsmann mit Midnight (7,8) und Ineke Schwering mit Hope (7,7) auf den Plätzen zwei bis fünf. An zehnter Stelle platzierte sich noch Elena Wiegand mit Esprit (7,2).

In der L*-Dressur siegte Adelina Schwering mit ihrer Palominostute Sammy Jo (8,0). Auf dem vierten Platz rangierte Laura Leinjejohanns mit Dance Delight (7,1) und Celina Schmidt wurde Achte mit Mc Murphy (6,8).

Celina Schmidt und der zwölfjährige Mc Murphy platzierten sich in der nächsten L*-Dressur auf dem vierten Platz (7,3), Emilia Kremer wurde mit Tobago Fünfte (7,2) und Adelina Schwering belegte Rang sieben mit Sammy Jo (7,0).

In der Dressureiterprüfung der Klasse M* konnte sich Emma Lammers mit dem 22-jährigen New Forest-Hengst Prinsenhof's Dino an zehnter Stelle platzieren (7,0).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Weilheim/Teck

PSK-Reitturnier (Ergebnis)

In der M*-Dressur konnte sich Liv Emma Sauter mit dem zehnjährigen Wallach Mr. Bubble SG an siebter Stelle platzieren (6,4).

Weilheimer Jugendturnier (Ergebnis)

In der Dressurreiterprüfunf der Klasse A belegte Mikala Clausen mit dem Lewitzerwallach Orkan den zweiten Platz (7,5), Lena Diessner wurde Dritte im Sattel von Chana H (7,4) und Kathrin Zappe rangierte mit Falkenhof's Maraschino an vierter Stelle (7,2).


Wolfskehlen

04. bis 05.06. (Ergebnisse)

In der Bundeschampionatsqualifikation für fünfjährige Dressurponys siegte die Palominostute La Bella Rose (v. Dating AT NRW-FS Golden Highlight) unter Michele Schulmerig mit 8,1. Rang zwei ging an den erst vierjährigen Krösus (v. Kachunga-Charm of Nibelungen) mit Larissa Höhne (7,6), an dritter Stelle platzierte sich Navarino J (v. FS Numero Uno NRW-Charm of Nibelungen) mit Chiara Maria Joraschewski (7,5) und Platz vier ging an Delta Star AT (v. Dresscode AT-FS Don't Worry) unter Katharina Koch (7,3).

Die L*-Dressur konnte Andrea Bäumer mit ihrem Welsh D-Wallach Terra Charming Prince gewinnen (65,049).

Giulia Gasztecki und ihr 18-jähriger Hengst Vom Feinsten belegten in der S*-Dressur den dritten Rang mit 72,833 Prozent.

In einer weiteren L*-Dressur dominierten ganz klar die Ponys: Rang eins ging an Lena Rex mit dem neunjährigen Wallach Disney Dancer (8,8), Platz zwei sicherte sich Jill Kögler mit Day of Future (7,3), den dritten Rang teilten sich Romy-Josephine Reinke mit Holsteins Sarafina und Jana von Rüden mit New York T (beide 6,9) und an fünfter Stelle platzierte sich Anneke Jakob mit Bödefeld WE (6,8).

In der Pony-Reitpferdeprüfung siegte Krösus unter dem Sattel von Larissa Höhne (7,8) vor DSP Der kleine Champion (v. Diamond Touch NRW-Londontime) mit Michele Schulmerig an zweiter Stelle (7,6) und Naylani (v. FS Numero Uno NRW-Constantin) unter Hannah Neef auf dem dritten Platz (7,5). Den vierten Platz teilten sich Herr Vollmer (v. Halifax-Nutrix I) mit Giulia Gasztecki und Der Sonnenschein (v. Dimensional H-Gino Brown N) mit Wenke Kraus (beide 7,4).

06.06. (Ergebnisse)

In der A*-Dressur siegte Nicole Sommer mit der 18-jährigen DR-Stute Gabia La Grande L mit der Wertnote 7,8 und belegte mit der elfjährigen Falbstute Top Ca-ila auch noch den dritten Rang (7,4).

Nicole Sommer und Gabia La Grande L wurden zudem Dritte in der L*-Dressur (6,8). Hier platzierte sich Jana von Rüden mit New York T an fünfter Stelle (6,6).

In der Kandaren-L* konnte sich Maya Burbach mit Dark Diamond AT den vierten Platz sichern (65,494).

Eine weitere A*-Dressur beendete Alea Wohlgemuth mit Palmerstown Paul auf dem dritten Platz der ersten Abteilung (7,4), Lena Ehrenfels wurde Fünfte im Sattel von Coronera (7,2) und den achten Platz teilten sich Annalena Klein mit Chakira und Silia Klein mit Kassiopeia (beide 7,0).
In der zweiten Abteilung belegten Emma Kovacssötet mit der Welsh D-Stute Mitcheltroy Black Diamond und Melissa Rau mit der 20-jährigen DR-Stute Dream Boy's Dunja gemeinsam den zweiten Platz (beide 7,5) und Kim Philippa Ess wurde Fünfte mit Holsteins Dorian (7,1).

In der A**-Dressur ging der zweite Platz an Vivien Gunst mit Terra Charming Prince (7,6), Platz fünf für Johanna Glas mit  Himmelgeist S (7,3) und Rang sechs ging an Alea Wohlgemuth und Palmerstown Paul (7,2).

Die zweite Abteilung der A**-Dressur gewann Jana von Rüden mit dem neunjährigen Wallach New York T (7,8). Rang vier für Silia Klein und Kassiopeia (7,0) und Rang acht ging an Stefanie Pree mit Dynamite Sunshine (6,6).

Mai Stößel gewann mit ihrer Stute Crown Wishing Well die L*-Dressur mit 8,5 und deutlichem (1,0) Vorsprung auf die nachfolgenden Plätze. Platz fünf ging an Vivien Gunst mit Terra Charming Prince (7,0) und Platz elf an Maya Burbach mit Dark Diamond AT (6,6).


Zeven

Beim Sichtungsturnier des PSV Hannover gewann Merle-Jule Ebbecke mit dem 13-jährigen Wallach Nuss-Nougat die Pony-Dressurprüfung der Klasse L** mit 68,718 Prozent. Rang zwei ging an Marie Anneke Ehlen mit Arts Deltano (66,838) und Rang drei an Charlotte Block mit Tackmann's Dessert de Luxe (65,299). An vierter Stelle rangierte Laura Amina Westerholt mit Novalis T (64,915) und Antonia Bürmann wurde Fünfte mit White Gold's Boy (64,598).

Die Dressurreiterprüfung der Klasse A gewann Lea Sophie Dopatka mit Betzi (7,7) vor Carolina Kim Rabeler mit Donna J und Inken-Mathea Gausmann mit Grenzhoehes Hot And Spicy, die sich den zweiten Platz teilten (beide 7,6). Rang vier für Laura Amina Westerholt mit Novalis T (7,5), Platz fünf ging an Lilly Marie Heins mit Kimba (7,3) und an sechster Stelle platzierte sich Greta Deckert mit Sweet chocolate (7,2).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.