Anzeigeweiter zur Seite Premium Pony ...

Springen vom Wochenende

Ponyergebnisse 25. bis 30. Mai 2021

Alvern

Beim Reitturnier am Heidberg belegte die sechsjährige DR-Stute Con Bravoura (v. Szenario-Glantir Macaulay) den fünften Platz in der A*-Springpferdeprüfung. Unter Finnja Pirschel erhielt sie die Wertnote 7,4.

In einem A*-Stilspringen mit Zeitpunkten platzierte sich Laura Schierholz mit der 13-jährigen Dunkelfuchsstute Melli's Jeanie an zweiter Stelle (0/65 Punkte). Marie Grabb und Sur le Nil wurde Fünfte (-0,1/64 Pkt.), Marlen Tödter platzierte sich mit Santana an sechster Stelle (-0,2/63 Pkt.) und Annika Grisard platzierte sich mit Twilight Burning Duncan auf dem elften Rang (-0,2/63 Pkt.).

Jaqueline Spilker und die zwölfjährige Star Light erreichten Rang drei (0/61 Pkt.) in einem weiteren A*-Stilspringen mit Zeitpunkten vor Emilie-Editha Inderhees mit Dries auf dem vierten Platz (0/62 Pkt.). In der zweiten Abteilung platzierte sich Frieda Borrmann mit Metusalix an achter Stelle (0/57 Pkt.).

Annika Grisard und der Connemarahengst Twilight Burning Duncan wurden Zweite in einem A*-Springen mit steigenden Anforderungen (0/49,31 Sekunden) und Laura Schierholz platzierte sich mit Melli's Jeanie an zehnter Stelle (0/53,74).

In der dritten Abteilung der Springprüfung Klasse A* mit steigenden Anforderungen platzierte sich Lina-Sophia Dammann mit dem siebenjährigen Wallach Captain Jack auf dem neunten Platz (0/52,77).

Con Bravoura und ihre Reiterin Finnja Pirschel platzierten sich auch in der A**-Springpferdeprüfung. Rang vier mit der Wertnote 6,9.

Lara Hahlbohm und der neunjährige Wallach Monte Ravello konnten die zweite Abteilung der L-Stilspringprüfung mit der Wertnote 8,3 gewinnen.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Ascheberg

Frieda Heinrich gewann mit dem siebenjährigen Schimmelwallach Picolino S.W. das A*-Stilspringen mit der Wertnote 8,0. Justus Rotermund belegte mit Ma Kira WE den siebten Rang (7,3) und den neunten Platz teilten sich Marie Fallenberg mit Pauline und Ronja Kleinwechter mit Gerry (beide 7,2).

Zum Ergebnis.


Darmstadt-Kranichstein

In der Springpferdeprüfung der Klasse A* platzierte sich der sechsjährige Wallach Nussini (v. Heidbergs Nancho Nova-Campari) an sechster Stelle der zweiten Abteilung. Unter seinem Reiter Alexander Volk erhielt er die Wertnote 7,4.

Merle Bernhagen und der Wallach Little Spike platzierten sich im A*-Stilspringen an sechster Stelle der ersten Abteilung (7,1) und Sarah Becker wurde mit Tessa Siebte der zweiten Abteilung (7,0).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Dithmarsenpark Albersdorf

Beim Reitturnier des Pony- und Reitclubs Heide im Dithmarsenpark konnte sich Johanna Hirschfeld mit ihrem Pony Kentstown Little Baloo an dritter Stelle der ersten Abteilung der A*-Springprüfung platzieren (0/44,77) und Leni Hansen belegte mit Top Nico BF den siebten Platz (0/48,92).
In der zweiten Abteilung wurde Leni Hansen Zweite mit ihrer Ponystute Cherry-Kiss (0/44,39), Rosalie Ehlers belegte Rang drei mit Aaliyah (0/46,00), Anna Maria Böhm wurde Vierte mit Garfield (0/46,47) und Jona Lenja Korries erreicht mit Collin den fünften Platz (0/48,34).

Im A**-Springen kann sich Maja Krempien mit Dirano den vierten Platz (0/45,74) vor Vivien Beil mit Stubbenhof's Special Edition an fünfter Stelle (0/47,32) sichern.
In der zweiten Abteilung kann Lotta Gellhorn mit dem Schimmelwallach GVK Richthofen die silberne Schleife gewinnen (0/44,18).

Die zweite Abteilung der A**-Stilspringprüfung gewinnt Lilian Zoe Rehm-Voß mit der neunjährigen Stute Solea (8,1), in der ersten Abteilung belegen Lotta Gellhorn und GVK Richthofen den vierten Platz (7,6) und Rosalie Ehlers wird mit Aaliyah Sechste (7,3).

Lilian Zoe Rehm-Voß und Solea können sich auch im L-Stilspringen hoch platzieren: Rang zwei mit 8,0.

In einem weiteren A*-Springen siegt Rosalie Ehlers mit der 15-jährigen Stute Aaliyah (0/41,22), Laura Manukian wird Dritte im Sattel von Laudatio Con Dia WE (0/44,95) und Andra-Sophie Lorentz platziert sich mit Marylin an fünfter Stelle (0/46,98).

In der zweiten Abteilung platziert sich Anna Maria Böhm mit der siebenjährigen Palominostute Sternschnuppe an zweiter Stelle (0/47,91).

Die erste Abteilung der A**-Springprüfung endet mit einem Pony-Doppelsieg: Rang eins für Vivien Beil mit Stubbenhof's Special Edition (0/41,73) und Rang zwei für Laura Manukian mit Laudatio Con Dia WE (0/42,10). Jona Lenja Korries wird Siebte mit Collin (0/48,95) und Leni Hansen rangiert mit Top Nico BF an neunter Stelle (0/49,74).

Ein weiteres L-Stilspringen gewinnt Lilian Zoe Rehm-Voß mit Solea (8,1). Lennard Thomsen platziert sich im Sattel von Petit Dechantee dahinter an fünfter Stelle (7,6).

Die dritte goldene Schleife sichern sich Lilian Zoe Rehm-Voß und Solea in einem L-Springen (0/42,82).

Lennard Thomsen und die zehnjährige Fuchsstute Petit Dechantee gewinnen die zweite Abteilung des L-Springens mit steigenden Anforderungen (0/54,33).


Alle Ergebnisse finden Sie hier.



Harsum-Hüddessum

Josefine Schmull und der zwölfjährige Hengst Cinemaxx konnten sich in der A**-Springprüfung an dritter Stelle platzieren (0/43,97).

Zum Ergebnis.


Hessisch Lichtenau

Der vierjährige Fuchswallach Tornado (v. Topolino-Marsstern) konnte sich unter Josefine Franke an dritter Stelle der A*-Springpferdeprüfung platzieren (7,5). Seine väterliche Halbschwester Tipsy aus einer No Mercy-Mutter, wie Tornado im Stall von Hartmut Schack geboren, belegte unter Laura Rose den achten Platz (7,3).

Im Zwei-Phasen-Springen der Klasse A** platzierte sich Luisa Nutsch mit der zehnjährigen DR-Stute Catelyn an fünfter Stelle (7,2).

Das A*-Stilspringen gewann Nadine Schulz mit dem Lewitzerpony Oberon (7,8).

Im A**-Springen mit steigenden Anforderungen konnte sich Amelie Dechert mit Top Campina an fünfter Stelle der ersten Abteilung platzieren (0/50,43). In der zweiten Abteilung wurde Luisa Nutsch mit Catelyn Achte (0/51,77).

Amelie Dechert und Top Campina erreichten im L-Stilspringen mit der Wertnote 7,6 den zweiten Platz.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Holzerode

Die sechsjährige DR-Stute Pik Dame (v. Del Estero AT NRW-Brillant) kann sich beim Geländetag in Holzerode an vierter Stell der A**-Geländepferdeprüfung platzieren. Unter dem Sattel von Lena Reinstorf erhält sie die Wertnote 8,2. Der fünfjährige Hengst Vin-Lee (v. Vedet van de Vondelhoeve-Valido's Boy) rangiert mit Maja Weinkopf auf dem elften Platz (7,6).

Im Stilgeländeritt kann sich Nell Röming mit Candy de Luxe den dritten Platz sichern (8,0). Anni Müller wird mit Gino Ginelli 'R vom Renneberg Achte (7,6) und Greta Hansen platziert sich mit Champyonesse an neunter Stelle (7,5).

Emily Johanna Wolfschmitt kann sich mit Namib W WE an fünfter Stelle des Stil-Geländerittes der Klasse A** platzieren (8,3), Anni Müller wird hier Sechste mit Gino Ginelli 'R vom Renneberg (8,2).

Im Stil-Geländeritt der Klasse L kann sich Hannah Weinkopf mit der New Forest-Stute Poppings Roos-Marie an fünfter Stelle platzieren (8,5).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Königsborn

In der zweiten Abteilung der A*-Springpferdeprüfung konnte sich der sechsjährige Wallach Mobilitys Domenico (v. The Breas My Mobility-Domenico xx) unter Jana Windisch an zweiter Stelle platzieren (7,8) und die sechsjährige Stute Holly (v. Montreal-Nobody) wurde unter ihrer Reiterin Anna-Lena Nix Achte (7,2).

Anais Brandt und die zwölfjährige DR-Stute Melly platzierten sich im A*-Springen an vierter Stelle (0/51,70).

Im A**-Springen platziert sich Jonas Reichert mit dem Schimmelwallach Cyano an sechster Stelle (0/53,74) und Pia Ackermann wird Zwölfte mit Kwept (0/58,16).

Pia Ackermann und Kwept können sich auch im Punktespringen der Klasse L mit Joker platzieren: Rang acht mit 44 Punkten in 51,40 Sekunden.

Rang drei für Anais Brandt und Melly (7,6) in der A*-Stilspringprüfung mit Stechen, Rang sechs für Charlotte Besecke mit Maori (7,6), Rang acht für Pia Ackermann und Kwept (8,3) und Rang zehn für Jana Windisch mit Mobilitys Domenico (8,6).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Liepe

Bei den Landesmeisterschaften der Vielseitigkeitsreiter in Liepe gewann Marlene Hayessen mit der DR-Stute Betty Boo die zweite Abteilung des Stilgeländeritt-Wettbewerbs mit 8,2. In der ersten Abteilung teilten sich Isabelle Grom mit Amazing und Pia Altenkirch mit Charles den fünften Platz (beide 7,7).

Der sechsjährige DR-Wallach Davignon's Dymax (v. Davignon-Ten Ankers Jerolianca) konnte sich unter Charlotte Laurenz an achter Stelle der A*-Springpferdeprüfung platzieren (7,4).

Die Ponystilspringprüfung der Klasse A* gewinnt Emma Fischer mit Steendiek's Max Edition (8,2) vor Hanna Schmied mit Jette (8,1) und Nelson's Diamont (8,0) auf dem zweiten und dritten Platz.
Auf den weiteren Rängen folgen Jamie-Lee Walter mit Holsteins Discounter (7,8), Emma Wittl mit ightfire (7,7), Justina Charlotte Hayessen mit Manhattan in Gold (7,6), Feline Schierhold mit Mary Poppins (7,5), Mayte Hetmank mit Bell-a-Bon (7,3), Tom Meier mit Montessa (7,3), Cosima Nike Schmedt mit Double Blue (7,2), Sofie Maria Rödl mit Hilkens Sterntaler (7,5), Diana Jakovlev mit Ravella (7,1) und Hannah Pfitzmann mit Mary Poppins P (7,1).

Den Ponystilgeländeritt der Klasse A* entscheidet Mayte Hetmank mit dem Schimmelhengst Bell-a-Bon fr sich (8,6). An zweiter Stelle folgt Lukas Schmidt mit Wiesenguts Maresciallo (8,4) und Rang drei geht an Nike Meier mit SF Brooklyn (8,3).
Auf den weiteren Rängen folgen Hanna Lipka mit Couscool (8,2), Jamie-Lee Walter mit Holsteins Discounter (8,1), Tom Meier mit Montessa (8,1), Julia Maria Lentrodt mit Allegretto D (8,0), Pia Altenkirch mit Charles (7,8), Lea Hohmann mit Sunset's Nora (7,8), Hannah Pfitzmann mit Mary Poppins P (7,7), Marlene Hayessen mit Betty Boo (7,6) und Emma Wittl mit Nightfire (7,6).

Nach Dressur, Springen und Gelände gewinnen Punktgleich Mayte Hetmank mit Bell-a-Bon und Jamie-Lee Walter mit Holsteins Discounter die Landesmeisterschaft der Ponyvielseitigkeitsreiter Berlin-Brandenburg mit jeweils 31,7 Punkten. Bronze teilen sich Hanna Lipka mit Couscool und Hannah Schmied mit Nelson's Diamont (beide 30,4).

Die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** der restlichen Landesverbände gewinnt nach Dressur, Springen und Vielseitigkeit Jonathan Fischer mit dem achtjährigen DR-Wallach Mas que dos. Und das mit sensationellem Ergebnis: Fehlerfrei in Gelände und Parcours, siegt er mit seinem sehr guten Dressurergebnis von 9,0 (15 Minuspunkte). 

Im Klassement der Junioren (Vielseitigkeitsprüfung Klasse A**) kann sich Johanna Said mit Mac Bali an zehnter Stelle platzieren (57,30 Minuspunkte).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Lübeck

Beim Lübecker Frühjahrsturnier konnte sich Yul Freitag mit dem 16-jährigen Wallach Don Beppino an dritter Stelle einer A*-Stilspringprüfung platzieren. Das Paar wurde mit 7,9 bewertet. Joost Mund und das Belgische Pony Hahiti wurden Neunte (7,4).

Im Zwei-Phasen-L-Springen erreichte Fynn Jesse Hess mit Magic Wonder den zweiten Platz (0/37,15/0/31,83).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Moritzburg

In einer Eignungsprüfung der Klasse A konnte sich der fünfjährige Wallach Hennessy (v. Halifax-Cebulon) vorgestellt von Laura Henning an dritter Stelle platzieren. Das Paar erhielt die Wertnote 7,07.

Der fünfjährige Wallach Best Performance (v. Bon Jovi-Marco Polo) erreicht in der Geländepferdeprüfung der Klasse L den vierten Platz. Präsentiert von Lisa Marie Wulst wird er mit 7,8 bewertet.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Münster-Handorf

Late Entry 28.05. (Ergebnis)

Die Springpferdeprüfung der Klasse L für sechs- bis siebenjährige Springpferde beendete der sechsjährige Schimmelhengst Little Milton (v. Del Piero-Hondsrug Don Gregory) unter Stefanie Englert mit der Wertnote 8,2 auf dem dritten Platz.


Öpfingen

Beim Late Entry in Öpfingen konnte sich die sechsjährige DR-Stute Chiara de Luxe (v. Alposas Coolman-For Next Generation) in der A**-Springpferdeprüfung platzieren. Unter Romi Schneider erhielt die braune Stute die Wertnote 8,1 und rangierte damit an zehnter Stelle der zweiten Abteilung.

Im L-Springen platzierten sich Leonie Assmann und die achtjährige Stute Hankifax an zweiter Stelle (0/52,82) und Lena Erkner wurde Dritte im Sattel von Franz-Ferdinand (0/53,53). Zur Info: in der Prüfung starteten 90 Paare.

Auch in einem weiteren L-Springen belegte Leonie Assmann mit Hankifax H den zweiten Platz (0/53,08). Zusätzlich platzierte sie sich auch in der zweiten Abteilung an zweiter Stelle, diesmal mit Drift (0/53,85). Elisabeth Maria Geisinger und Miss White Chocolate erreichten noch Rang 13 der ersten Abteilung (0/61,83).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Süderlügum

In der A*-Stilspringprüfung kann Amelie Wallenhauer die silberne Schleife gewinnen. Im Sattel von Pyrmont's Picasso wird sie mit 8,0 bewertet. Lisa Küntzler rangiert mit Lolli de Luxe an 14. Stelle (7,2).

Amelie Wallenhauer und Pyrmont's Picasso erhalten im A**-Stilspringen die Wertnote 8,3 und platzieren sich damit auf dem fünften Platz.

Der fünfjährige DR-Wallach Zöthen's Trendline (v. Trendsetter-Coelenhage's Let's be The Best) kann sich in der A*-Springpferdeprüfung platzieren. Unter Pernille Nedergaard Jensen wird er mit 8,1 bewertet und wird damit Dritter.

Das A**-Springen mit steigenden Anforderungen gewinnt Amelie Wallenhauer mit dem 15-jährigen Hengst Pyrmont's Picasso (0/48,87).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Wierden/NED

Im ersten Springen der Großen Ponytour, einer Zwei-Phasen-Springprüfung über 1,30 Meter, konnten sich Jonna Esser mit ihrer 15-jährigen KWPN-Stute Bente (0/0/27,31) und Franca Clementine Kröly im Sattel von Karim van Orchid's (0/0/28,59) an sechster bzw. siebter Stelle platzieren. Vic de Plecker/BEL gewann die Prüfung mit Orchid's Anucia (0/0/25,61).

Das Zwei-Phasen-Springen der Kleinen Tour (1,25m) gewann Siebe Leemans aus den Niederlanden mit Noriego vd Riloo (0/0/26,71), Franca Clementine Kröly wurde Dritte mit Song Girl (0/0/28,26) und Hanna Bräuer erreichte den fünften Platz mit Miss Mc Fly D NRW (0/0/28,92).

Rang zwei für Hanna Bräuer und Cookie im Grand Prix (1,30m). Fehlerfrei absolvierte das Paar Umlauf und Stechen in 41,16 Sekunden. Der sieg ging an die Belgierin Laure Tijskens mit Navayo (0/0/38,91). Franca Clementine Kröly platzierte sich nach einem Abwurf mit Karim van Orchid's an neunter Stelle.

In einem Zeitspringen der Kleinen Tour (1,25m) konnte sich Eva Kunkel mit Mas Que Nada an siebter Stelle platzieren (0/62,88). Den Sieg sicherte sich Marta Hughes-Bravo/IRL mit Hhs Mustang Sally (0/55,22).

Eva Kunkel und Mas Que Nada belegten außerdem Rang vier (0/0/24,26) in einer Zwei-Phasen-Springprüfung (1,25m). Jonna Esser und Catness platzierten sich an fünfter Stelle (0/0/24,28). Henry Squibb/GBR siegte im Sattel von Casino Royale (0/0/20,50).

Den Nationenpreis beendete Deutschland an vierter Stelle mit 33 Fehlerpunkten. In der Deutschen Equipe gingen Eva Kunkel mit Deesje, Teresa Häsler mit Berkzicht Rob, Franca Clementine Kröly mit Karim van Orchid's und Jonna Esser mit Bente an den Start. Es siegte das Team aus Großbritannien (4 Fehler) vor den Equipen aus Belgien (9 Fehler) und Schweden (10 Fehler).

Das abschließende Zeitspringen der Großen Tour hatte keine Deutsche Beteiligung, es siegte Liam Nilsson aus Schweden mit Cullintra Royal.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Westergellersen

Alina Luchtmann gewann in Westergellersen mit ihrer sechsjährigen Palominostute Schierensees Sweet Surprise die erste Abteilung Stilspringprüfung der Klasse A*. Das Paar wurde mit 8,6 bewertet. Linda-Sophia Dammann platzierte sich mit Captain Jack auf dem vierten Platz (8,1), Melina Hasenklever und Wiesenguts Tamino wurden Sechste (7,9) und den neunten Platz teilten sich Hanna-Sophia Pütz im Sattel von Montero H und Lilly Marie Heins mit Black Jack (beide 7,7). 
In der zweiten Abteilung teilten sich Hanna Niessen mit Cappuccino WE und Margarita Hilger mit Oh Fiona den zweiten Platz (beide 8,3). Carolina Miesner erreichte mit Lord Lennox den fünften Platz (8,0) und den achten Rang teilten sich Yul Freitag mit Don Beppino und Linnea Heemsoth mit Missouri VDK (beide 7,8).

In der zweiten A*-Stilspringprüfung siegte Greta Deckert mit dem 17-jährigen Wallach Sarasani P mit 8,3 in der ersten Abteilung und Katharina Schäfer wurde Dritte im Sattel von Selma (7,7).
rang zwei der zweiten Abteilung belegte Greta Wroblewski mit dem elfjährigen Fuchswallach Open End (7,8).

Linnea Heemsoth wurde Zweite in der ersten Abteilung der A*-Springprüfung. Mit Midnight absolvierte sie den Parcours fehlerfrei in 52,38 Sekunden. Marit-Elisabeth Leichtmann und der 18-jährige Kentucky Boy WE platzierten sich an vierter Stelle (0/54,34).
In der zweiten Abteilung siegte Emilia Bremse mit der 16-jährigen Palominostute Mi Biage (0/52,14). Romy Josefine Hansen und Neila wurden Siebte (0/57,66).

Im A**-Springen erreichte Mette Pilarski mit Dietmar vom Liebhof den zweiten Platz der ersten Abteilung (0/53,62). In der zweiten Abteilung wurde Isalie Baumgart mit dem 17-jährigen Leopold Siebte (0/59,62) und in der dritten Abteilung platzierte sich Victoria Wißner mit Number One ebenfalls an siebter Stelle (0/59,91).

Lykke-Hele Hoffmann und ihre Ponystute Cillmhuire Cello erreichten den achten Platz im L-Springen (0/61,69).

Rang fünf für den sechsjährigen Wallach St.Annens Gentle Touch (v. St.Annens Get Up-Montego N) in der A*-Springpferdeprüfung. Unter Finja Mayleen Neubauer erhielt er die Wertnote 7,3.

In einer weiteren A*-Springpferdeprüfung platzierte sich die sechsjährige Fuchsstute Quintana (v. Quaterback's Junior-Top Dubidu) unter Luisa Marie Walk auf dem siebten Platz (7,5).

Victoria Wißner und Number One konnten sich in einem L-Springen den siebten Platz der vierten Abteilung sichern (0/67,97).

Drei von vier Abteilungen der Springprüfung Klasse A* mit steigenden Anforderungen wurden von Ponys gewonnen. In der ersten ABteilung siegte Isalie Baumgart mit Leopold (0/46,39) vor Laura Hertz-Eichenrode mit Holstud's Olijfje an zweiter Stelle (0/48,43).
Die zweite Abteilung gewann Mette Pilarski mit Dietmar vom Liebhof (0/46,96) vor Greta Wroblewski mit Open End auf dem zweiten Platz (0/48,93).
Und Linnea Heemsoth und Midnight gewannen die vierte Abteilung (0/48,13). Linnea platzierte sich außerdem mit Missouri VDK noch an sechster Stelle (0/54,04).

Auch im A**-Springen mit steigenden Anforderungen gewannen drei Ponyreiterinnen. Laura Hertz-Eichenride siegte mit Holstud's Olijfje in der zweiten Abteilung (0/52,41), Charlotte Margaretha Rixen wurde hier Fünfte mit Irish Daisy ((0/57,17).
Die dritte Abteilung gewann Eliza Hürsay mit Destiny's Dream (0/53,04) und in der vierten Abteilung siegte Mette Pilarski mit Dietmar vom Liebhof (0/53,35).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Wipperfürth

Malu Schumacher und der 18-jährige Palominowallach It's My Dancer gewannen beim Silberberghof Late-Entry die Stilsüringprüfung der Klasse A*. Das Paar erhielt die Wertnote 8,2. Direkt dahinter auf Rang zwei folgte Emma Grüntjens mit dem achtjährigen Fuchswallach Jango (8,1). An vierter Stelle konnte sich Johanna Kießling mit Floh op Jück platzieren (7,9), Antonia Dewes erreichte mit Easy-Top den sechsten Platz (7,8) und Sophie Langen und Cornflake wurden gemeinsam mit Wilhelm Heider und Baronesse ES Achte (beide 7,7).

Im L-Springen erreichte Jona Jolie Schwamborn mit dem neunjährigen Fuchswallach Peter Pan den vierten Platz (0/56,88).

Malu Schumacher und It's My Dancer feierten konnten auch das A*-Springen gewinnen. Das Paar absolvierte den Parcours fehlerfrei in 43,64 Sekunden. Größte Konkurrenz war Malu Schumacher dabei sich selber, denn den zweiten Platz belegte sie mit ihrem Großpferd in 46 Sekunden. Antonia Dewes und Easy-Top platzierten sich an sechster Stelle (0/50.50), mit ihrem zweiten Pony Nanuk wurde Antonia Dewes noch Neunte (0/53,82). Rang zehn für Emma Grüntjes mit Jango (0/54,64).

Im L-Stilspringen teilten sich drei Ponypaare den siebten Platz mit der Wertnote 7,5: Emma Grüntjens und Jango, Antonia Dewes mit Nanuk und Jona Jolie Schwamborn mit Peter Pan. Hier wurden Malu Schumacher und It's My Dancer Zehnte.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Zoltingen

Der sechsjährige Wallach Magic Mike (v. Magic Cornflakes-Courage) und seine Reiterin Mya Noemie Keller wurden in der A**-Springpferdeprüfung mit 8,0 bewertet und erreichten damit den vierten Platz.

In einem L-Springen konnte sich Mya Noemie Keller mit dem neunjährigen Wallach Maserati an dritter Stelle platzieren (0/52,30).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.