Anzeigeweiter zur Seite Premium Pony ...

Time to say goodbye: Vivien Borgmann

Die 16-Jährige Reiterin aus Westfalen sieht man nicht nur im Dressurviereck, sondern auch im Springparcours!

Vivien Borgmann bekam ihr erstes eigenes Pony bereits im Alter von nur eineinhalb Jahren. Von Anfang an Schlug ihr Herz gleichermaßen für die Dressur und das Springen, nie wollte sie sich auf eine Disziplin festlegen. Mit dem heute 13-jährigen FS Chicago-Sohn Chattanooga war Vivien in der Dressur bis zur Klasse M siegreich und im Springen bis zur Klasse L erfolgreich unterwegs. 2020 galt das Augenmerk der Ostbevenerin allerdings dem Viereck, gemeinsam mit Kachunga (v. Classic Dancer I) aus der Zucht von Ingrid Schmid feierte sie zahlreiche FEI-Erfolge - die beiden wurden u.a. Vierter bei den Westfälischen Meisterschaften!


Wirst du Ponys weiter ausbilden?


Ja, sehr gerne möchte ich Ponys auch in Zukunft weiter reiten und ausbilden!


Was können deiner Meinung nach nur Ponys?

Ich glaube, da gibt es nichts Spezielles.

Womit haben dich deine Ponys (oder ein bestimmtes Pony) zum Lachen gebracht?

Wenn eines der Ponys mal wieder etwas angestellt hat und dann der "Unschuldsblick" kommt - darüber kann ich nur Lachen!